Welche strafe wegen schubsen?

3 Antworten

Deine Aussage solltest du Wahrheitsgetreu machen. Ich denke, das es trotzdem zur Gerichtsverhandlung kommen wird und wenn du Glück hast und einen Zeugen hast, der dich entlastet und sagt, das du nicht geschlagen hast, mit einer milden Strafe oder einer Ermahnung davon kommst. Negativ ist jedoch, das du schon bekannt bist. Ich wünsche dir trotzdem alles Gute und grüße dich, bienemaus63

? Ich bin 18 und habe bereits eine Anzeige wegen Körperverletzung und btmg eintrag

Dann muesstest Du aber wissen, das es ueberhaupt keine gute Idee ist bei den Cops anzurufen und eine Aussage zu machen solange das nicht noetig ist^^

Oh man ich glaub das ist nichts gutes

Ein Freund wegen mir verhaftet, was tun?

Als ich heute in der Stadt unterwegs war, aß ich grade einen Döner und als dieser verspeist war, warf ich das dazugehörige Papier auf den Boden, aufeinmal kam ein mega unfreundlicher Müllmann und schrie mich an, zum selben Zeitpunkt liefen die Cousins meines Freundes vorbei und da sie mich kennen, verkannten sie die Situation und dachten der Müllmann will mich angreifen, da gingen sie zu dritt auf ein drauf, schlugen und treteten ihn auf den Boden, da die Polizei wache direkt daneben stand kamen mehrere Polizisten und fixierten alle, ein Cousin meines Freundes wurde mit Haftbefehl gesucht und muss nun ein Jahr in die JVA. Ich habe zwar gesagt das der Müllmann schuld ist, weil er mich anschrie und mich auch kurz berührte, aber angeblich soll die Reaktion trotzdem nicht als Notwehr durchgehen, da der Mann mehrere Rippen und seine Nase gebrochen hat. Ich habe nun voll das schlechte Gewissen gegenüber den cousins meines freundes und vorallem wegen ihm, er wird sehr traurig sein wenn er das erfährt. Was soll ich am besten machen und wie wahrscheinlich werden die Jungs verurteilt,trotz meiner Aussage und der klaren Notwehr?

...zur Frage

Körperverletzung, was kann mir passieren?

Hallo,

Nach der Schule ging ich mit 3 Freunden und einen weiteren Jungen zur Bushaltestelle der Junge nahm Steine und beschmiss mich damit nachdem er mich 1-2x getroffen hatte warnte ich ihn und sagte "Lass es sein sons wirst du sehen" Er hat weiter gemacht und ich habe ihn gefragt ob er behindert sei dann kam er mit seinen Kopf an meinen und hat angefangen zu schubsen ich habe mich gewährt und habe zurück geschubst (nicht geschlagen) Jetzt hat er eine Anzeige gegen mich erstattet und ich muss Morgen zur Polizei.. Er war auch im Krankenhaus und hat sich untersuchen lassen was er alles hat und tut auf unschuldig.. Jetzt wollte ich fragen was mir eigentlich passieren kann ich habe mich ja eigentlich nur gewährt und ihn von mir weg gehalten indem ich ihn weg geschubst habe er war nur an den Knien an bluten mehr nicht und ich habe ja 3 Zeugen das er angefangen hat und ich ihn nur von mir weggehalten habe indem ich ihn geschubst habe.

  • Bin 15 Jahre alt

Danke schonmal für jede Antwort..

...zur Frage

Beamtenbeleidigung unter Alkoholeinfluss. Aussgen oder Verweigern?

Hey Community, war letzte Woche in nem Club und hab mit paar Bekannten gefeiert. Als ich gehen wollte hab ich wohl keine Karte (Stechkarte zum bezahlen) mehr gehabt und wollte einfach am Securityman vorbeilaufen. Daraufhin hab ich wohl Stress mit dem Türsteher gehabt und mir von dem ein paar gefangen. War total betrunken und musste dann mit Clubbesitzer und Sec.man vor der Tür auf die Polizei warten. DIese hat mich dann abgeführt und ins Krankenhaus gebracht wo festgestellt wurde das ich 2,44promille im Blut hatte. Kann mich an all das gelange mit Türsteher Polizei und Krankenhaus nur Schemenhaft erinnern. Jetzt wurd ich von der Polizei angerufen und muss morgen früh zur Aussage kommen. Habe 2 Anzeigen 1mal Beleidigung und Zechbetrug die andere Beledigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Hab wohl nach den Polizisten getreten weil ich nicht ins KH wollte.

Jetzt meine Frage einfach Aussage verweigern? oder direkt sagen ich kann mich an nichts Erinnern achso bin 20 und nicht Vorbestraft was kann mich erwarten?

...zur Frage

Ich habe ein Arbeitskollege beleidigt und bedroht per sms.ich muss mich jetzt schriftlich bei der Polizei äussern.werde ich bestraft?

Ich bereue sehr mein Verhalten insbesonderes da das unter Alkoholeinfluss passiert ist,aber es ist leider zu spät für mich!Ich wurde angezeigt wegen hiesige Beleidigung und Bedrohung! Mit was kann ich jetzt rechnen? Ich bin nicht vorbestraft..kann das ein Vorteil haben....kann mich jemand helfen?

...zur Frage

Notwehr?

Im Klassenzimmer gabs letztens eine Situation, in der ein Schüler deutscher Herkunft, einen Schüler türkischer Herkunft, mit rassistischen Witzen beleidigt hat (ebenfalls auf die Familie bezogen). Hinzu kommt, dass der deutsche Schüler dann angefangen hat den Türken zu schubsen, die Faust gegen ihn zu heben und Finten - Schläge zu werfen, ( die logischerweise absichtlich nicht getroffen haben) mit den Worten, er könne ihn (den Türken) ja jetzt sowas von Boxen. Der Türke blieb relativ ruhig schubste hier und da zurück hob nie die Faust und kam verbal nur mäßig (vorallem nicht rassistisch) zurück. Hier kommt meine Frage. Hätte der Türke hier zugeschlagen wäre das Notwehr (schon ab der gehobenen Faust? oder erst ab den Finten) ? Welche Rolle spielen die rassistischen Kommentare des Deutschen, mit denen er sich direkt zu nationalsozialistischem , rassistischem und faschistischen Denken bekannt hat? Wären Drohungen schon genug um sich zu verteidigen?

...zur Frage

Gericht, wie soll ich Aussagen?

Also das war vor knapp einem Halbenjahr, ich war mit ein paar Freunden unterwegs und auf einmal kam der neue Macker von der ExFreundin meines besten Freundes.

Die 2 haben sich dann gestritten, es kam zu einer Schlägerei (Zwischen meinem besten Freund und dem Typen) in dem sich der Typ die Nase und eine Rippe brach und einen kleinen Cut unter dem Auge. Dann kamen Anwohner und wir sind weg gerannt, wir hatten Angst eher schon Panik, ich wusste nicht das aus einer Nase so viel Blut kommen konnte.

Dann kam wohl Polizei Krankenwagen und so weiter.

3 Tage später sind wir dann zur Polizei gegangen und haben uns gestellt.

Ich habe dann bei der Polizei das ausgesagt was ich noch wusste. Ich habe definitiv nicht mit geschlagen und habe ihn versucht noch zurück zu halten.

Ich war zu dem Zeitpunkt 15 und mein Freund 16.

Was ist das schlimmste was mir in einem Verfahren passieren kann? Morgen ist mein Kumpel angeklagt, aber je nachdem wie der Sachverhalt geklärt wird kann es doch passieren das ich wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt werde oder?

Was ist da die höchst Strafe, nach Jugendstrafrecht? Ich bin noch nie auffällig gewesen oder hatte auch nur eine Anzeige.

Ja ich weiß das es dumm war, aber versetzt euch mal in die Lage, da liegt jemand augenscheinlich nicht ansprechbar stark blutend auf dem Boden und ihr seid schuld, da kann man nur Panik bekommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?