Welche Strafe wäre in diesem Fall möglich?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo.

Das deine Frage nicht so sein kann, also nicht plausibel keine Antwort.
es ist nicht schlüssig.

Bley1914 03.08.2017, 19:17

Danke für die Bewertung.

0

So wirr wie du das schreibst, brauchst du ganz sicher einen Anwalt.

Betrug begeht man nicht aus "Unaufmerksamkeit"

Also: Kunde 1 zahlt 400 Euro und du verschickst nicht .. auch nach Mahnung und Sperrung des Accounts verschickst du nicht und behälst auch das Geld. Das soll Dir jemand glauben, dass du weder Mail noch Telefonnummer noch Adresse des Kunden hattest ? .. Nachrichten von Ebay Kleinanzeigen sind auch in deiner persönlichen Mail.

Und dann stellst du trotz Sperrung (über anderen Account, nehme ich an) das gleiche wieder ein und kassierst wieder 400 Euro. Dann versendest du wieder nicht, angeblich weil Käufer 1 sich gemeldet hat. Dann hättest du dich ja bei dem entschuldigen können und liefern und dem Käufer 2 Geld zurück, der wäre zwar sauer aber wenn man Geld zurück hat, geht man nicht zur Polizei.

Also: nicht unaufmerksam, sondern wiederholt und mit krimineller Energie, wird der Richter vermuten, und uneinsichtig, weil man es selber als Unaufmerksam sieht ... also: Strafverteidiger !!

Die Frage ist wie alt du bist. Unter 21Jahre kannst du noch milder als Jugendlicher verurteilt werden. Über 21Jahre wirst du härter bestraft.

Einen Anwalt kann ich dir nur raten. Denn er kennt sich mit solchen Sachen besser aus und kann dir vielleicht die Strafe mindern.

Du bekommst einen Eintrag in das Polizeiführungszeugnis und den kann nachher bei deiner Bewerbung dein Arbeitgeber lesen. Einen Betrüger und Betrunkenen will sicher niemand als Arbeitnehmer haben.

Durch Unaufmerksamkeit?! Das kann dir niemand abnehmen. Tut mir leid. Zweimal wiederholte Tat wurde ganz bestimmt nicht aus Unaufmerksamkeit getan.

Dass du vor hast die Schulden abzuzahlen, interessiert wohl kaum jemanden. Kann ja jeder sagen. Du müsstest es schob getan haben um etwas damit zu bezwecken.

Gruß

Den entstandenen Schade will ich bei beiden Parteien regulieren .

Das ist ja schön, interessiert aber bei einer Hauptverhandlung nur, wenn das - zumindest zum Teil - auch schon passiert ist.

Da Du den Vorgang ja nicht grundsätzlich abstreitest, würde ich eher von einem Rechtsanwalt abraten, da er Dich am Ende deutlich mehr kosten (ca. 650,-€) wird als er Dir Geld einspart. Denn ein Freispruch ist hier sowieso nicht zu erwarten, höchstens eine leicht reduzierte Geldstrafe. Die Wahrheit kannst Du ja auch erzählen, ohne dass ein Anwalt daneben sitzt. Ein Geständnis muss sich nämlich ebenfalls strafmildernd auswirken.

Als Strafe wirst Du mit einer Geldstrafe von 2-3 Netto-Monatseinkommen rechnen müssen. Damit hast Du dann ziemlich sicher einen Eintrag im Führungszeugnis (sofern es sich bei der "Vorstrafe" auch um eine Geldstrafe handelt).


......ich habe durch unaufmerksames Verhalten etwas Mist gebaut .

Also auf diese Art zu betrügen ist schon sehr eigentümlich.

Ansonsten niemand weiß welche Vorstrafe für was hier vorliegen soll / Bewährung? Alter / Jugendstrafrecht?  ........

Becke9876 02.08.2017, 06:57

Nur fahren mit 1.19 Promille , sonst keine Einträge . 23

0

benötige ich hier einen Anwalt ?

Vor dem Amtsgericht besteht kein Anwaltszwang.

Welche Strafe könnte mich erwarten ?

§ 263 StGB.

das Problem werden nicht die Sozialstunden bzw Geldbetrag sein sondern das was im polizeilichen Führungszeugniss eingetragen wird. Welcher Arbeitgeber stellt einen Betrüger ein ???

FuzeIt 02.08.2017, 06:30

Seit wann muss man in jeder Sparte ein Führungszeugnis vorlegen?

1
elulbia 02.08.2017, 06:38

Ein polizeiliches Führungszeugnis muss man nur im öffentlichen Dienst und in ausgewählten anderen Berufen vorlegen.

Sonst interessiert das keinen Arbeitgeber. Keinen.

0
Becke9876 02.08.2017, 06:56

Betrug war nie die Absicht , habe die beiden Artikel in zwei Zeiträumen verkauft . Versandzeit bei Käufer 1 war leider etwas lange , somit hatte er meinen Account bei EBay Kleinanzeigen gemeldet . Dieser wurde dann gesperrt und der Kontakt brach ab . Nach einiger Zeit hab ich den Artikel erneut verkauft und gehofft das sich Käufer 1 melden würde . Notgedrungen eben auch durch eine Anzeige bei der Polizei so wie es auch der Fall war . Bei Käufer 2 habe ich den Artikel dann aber nicht versenden können weil Käufer 1 sich nun über die Polizei an mich Gewand hat . Das wäre ja dann ein weiterer Betrug gewesen . Es ist nie meine Absicht gewesen so zu Handeln aber war mit der Situation überfordert .

0
germanils 02.08.2017, 08:08
@Becke9876

Auf die Idee, das Geld zurückzahlen bist Du nicht gekommen?! Und die Kontaktdaten musst Du gehabt haben.

2
eire80 02.08.2017, 10:11
@Becke9876

Das du hier behauptest keinen Betrug zu begehen glaubt dir doch keiner. 

0

Ich würde nie ohne Anwalt vor Gericht erscheinen!

Hauptversammlung

Das fällt unter Stilblüten. Es wird nicht versammelt, sondern verhandelt.

durch unaufmerksames Verhalten

Betrug kann nicht fahrlässig begangen werden. Nach dem vorgetragenen Sachverhalt ist anderes als vorsätzliches Handeln auch nicht anzunehmen.

benötige ich hier einen Anwalt ?

Ein Fall notwendiger Verteidigung liegt sicher nicht vor. Allerdings sollte man lieber Geld für einen Anwalt ausgeben als sich um Kopf und Kragen zu reden.

Den entstandenen Schade will ich bei beiden Parteien regulieren .

99% aller wegen Betrugs vor Gericht sitzender Angeklagter sagen so etwas. Den Richter überzeugt das nur, wenn in dieser Hinsicht schon etwas passiert ist. Namen und Anschriften der Opfer kennst Du ja. Was hält Dich ab?

Becke9876 02.08.2017, 07:00

Ich habe das Geld auf meinem Sparkonto , nur weiß ich nicht ob ich es jetzt einfach zurück senden darf ?

0
Forte90 02.08.2017, 09:36
@Becke9876

"nur weiß ich nicht ob ich es jetzt einfach zurück senden darf" Das ist doch einfach nur eine billige Ausrede. Warum solltest du es nicht dürfen? Du hättest es sogar machen müssen.

Du hast einfach nur gedacht, dass du mit dem Betrug durch kommst, weil ebay Kleinanzeigen ja "anonym" ist.

3

Ich verstehe nicht wie du durch "durch unaufmerksames Verhalten" Mist gebaut hast.

Warum hast du das Geld nicht zurück gezahlt? Warum nicht die Ware nachgesendet? Oder wolltest du sie Betrügen? Dann wäre es kein "unaufmerksames Verhalten"....

Also es hätte nie soweit kommen müssen.

Wenn man deine erste Frage hier liest und dann das hier, nun ja ein versehentlichen Betrug gibt es nicht.

Du hast Schulden wie ein alter Major und wolltest wahrscheinlich auf kreative Art an Geld rankommen. 

Du musst damit rechnen das der Richter und der Staatsanwalt dieser Logik folgen wird, warum auch nicht. Geld zu kassieren und dann "vergessen" das man Ware schicken wollte ist doch etwas weg von der Realität.

Da du nun auch zum zweiten Mal auffällig geworden bist, kann es sein das es etwas rustikaler ausfällt. Ich glaube jedoch nicht das es für einen Eintrag ins Führungszeugnis reicht.

Ich selber hatte die gleiche anzeige vor 3 Jahren, hatte keinen Anwalt. Ich würde ihn dir aber raten, man weiß nie wie die Richter so drauf sind kommt ganz auf ihre Laune an 😆 

Ich hab damals ca. 120std. Arbeitsstunden bekommen + des geld musste ich zurückzahlen ansonsten wurde mir Dauerarrest (4wochen) gedroht... aber mehr wie Arrest oder Geldstrafe wird Nicht rauskommen & dass ohne Anwalt außer du hast doch mehr Vorstrafen als wie nur mit dem Straßenverkehr. 

FAZIT wenn du keine Geldprobleme hast würde ich zu Anwalt tendieren... 

Viel Glück 😉

Mein Guter... sowas passiert ganz sicher nicht durch "Unaufmerksamkeit". Bevor es zu sowas wie einer Strafanzeige kommt, wirst du mehrfach von ebay kontaktiert.

"Unaufmerksames Verhalten"? Sorry, aber das ist eher unglaubwürdig. Menschen, die jede Verantwortung für ihr eigenes Verhalten von sich weisen, machen mich wütend.

Wenn Du Beschuldigter bist, nimm Dir einen Anwalt!

Was möchtest Du wissen?