Welche Strafe normalerweise?

9 Antworten

Da kann man mal sehen - wo war das? (Meine Sprößlinge hatten beide Dienst, weißte ;-)

Wurde ja schon gesagt: Rotlichtverstoß ist die höchste Ordnungswidrigkeit und nur die wird geahndet.

90€ und 1 Punkt ist es aber nur ohne Gefährdung. Da du mitten in den Gegenverkehr gefahren bist und auch noch die Spuren gewechselt hast, hätte Gefährdung hinzu kommen können. Das sind dann 200€ und 2 Punkte und ggf sogar 1 Monat Fahrverbot.

Zu dem Bußgeld hinzu kommen noch Gebühren.

Die Probezeitmaßnahmen wären abhängig von der Stufe. Ist es dein erster Verstoß überhaupt, wären - da es ein A-Verstoß (schwerer Verstoß) ist - ein Aufbauseminar und 2 Jahre PZVerlängerung fällig.

Die Beamten haben mehrere Augen zugedrückt und hatten viel Verständnis für deine Verwirrung in der Großstadt. Ich fahre nie nach Navi, sondern nach eigenem Verstand. War bisher keine falsche Entscheidung.

Du hättest auch einen Fußgänger übersehen oder etwas beschädigen können. Da ist kein Beamter mehr kulant. Dann wären es 240€ und ein sicheres Fahrverbot gewesen.

Gruß S.

Gott sei dank :x
In Köln war das :)

Ja aber stimmt schon... Gefährlich war es...
Und deswegen tut mir das auch so leid...
Naja Glück im Unlglück halt..

0

und mein Navi meinte ich müsse Links abbiegen

Das war der Fehler. Man sollte sich nicht immer/nur auf das Navi verlassen, das hat mein Fahrlehrer auch immer gesagt. So sind schon manche gegen einen Baum oder in einen Fluss gefahren.

Lass das Navi in Zukunft aus und konzentriere dich mehr auf den Straßenverkehr. Das Navi sollte man echt nur zur Not verwenden und sich aber nie NUR auf das Navi verlassen.

Wohl wahr :D

0

Kommen wir zum Punkt

Und dann geht die Geschichte erst richig los....kommen wir mal wirklich zum Punkt: Du hast dich auf der Gegenfahrbahn eingeordnet, um verbotswidrig links abzubiegen, und hast, als du den Fehler den bemerkt hast, eine durchgezogene Linie und eine rote Ampel überfahren.

In Tateinheit zählt da nur der höchste Verstoß: Das Überfahren der roten Ampel. Was das kostet (abhängig von der Zeit, die sie schon rot war). lässt sich leicht ergooglen.

Wird nicht Hochgerechnet wenn ich mehr begehe?
Als wenn eine Rote Ampel überfahren eine höherer Verstoß als "Falsch fahren" ist ?

0
@Vlexbck

'Falsch fahren' gibts im Bußgeldkatalog nicht.

Eine rote Ampel zu überfahren ist schon ein sehr 'hoher' Verstoß.

0

blitzt es immer beim überfahren einer roten Ampel?

Hallo,

ich war gestern mit dem Auto unterwegs, habe meinen Führerschein seit einem Jahr, also noch 1Jahr Probezeit vor mir. Aufjedenfall bin ich gestern gefahren und wollte an einer Ampel rechts abbiegen, die Ampel schaltete dann auf Gelb, eigentlich war ich auch schon zu nah dran um zu bremsen, aber als die Schnauze meines Autos schon über der Linie war, sagte mein Beifahrer die Ampel war Rot, also das die gerade auf Rot gesprungen ist... Jetzt bin ich mir total unsicher und konnte die Nacht auch nicht schlafen, ich bin wohl dann über rot gefahren !? aber es gab kein blitz... was heißt das nun? bekomme ich jetzt trotzdem eine Strafe oder heißt es wenn es nicht blitzt gibt es keine Strafe? Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, weil ich gerade echt Angst habe, ich will kein Aufbauseminar machen und auch keine Verlängerung der Probezeit :/

Danke schon mal im voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Strafe für fahren auf Privatgelände?

Hallo. Ich bin in ein Parkhaus gefahren, wo ein Schild steht, dass das betreten und befahren nur zu den Betriebszeiten erlaubt ist. (Ist das Parkhaus von einem Geschäft und zu dem Zeitpunkt als ich reingefahren bin war es Nacht und hatte geschlossen.) Ich bin mit recht hoher Geschwindigkeit dort durch gefahren. Dann bin ich rausgefahren.... Ich wurde von Idioten die im Parkhaus gechillt haben und laut Musik gehörten haben sehr aggressiv via Auto bis zu einem Stoppschild verfolgt... da sind die zu mir gekommen haben mir eine Drohung ausgesprochen und haben mich der Polizei gemeldet. 

Als ich dann zu Fuß zur Polizei gegangen bin und die (deren Auto) melden wollte, hat die Polizei mir gesagt dass sie bereits nach dem Fahrzeug suchen. (Aber die suchen nicht deren Auto sondern meins.)

Kann mir jetzt irgendetwas schlimmes passieren? 
Weil an für sich ist es doch nichts schlimmes (sehr schnell) einmal hin und einmal zurück durch ein Parkhaus zu fahren oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?