Welche Strafe muss ich erwarten , wenn ich mit 2,4 Promille Alkohol am Steuer erwischt wurde?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als erstes hast du deinen Lappen erst mal für lange Zeit weg und so schnell und leicht bekommst du ihn auch nicht wieder. Du bekommst eine saftige Geldstrafe, eine Sperre bis du überhaupt zur mpu zugelassen wist und du musst vorher zu etlichen Stunden zur Schulung zum Psychologen. Eine Std kostet zwischen 150- 200€. Dazu noch in unregelmäßigen Abständen zum Urintest, geht nur zu einer bestimmten Zeit bei einen bestimmten Arzt, dass dir beides vorgeschrieben wird. Der kostet ebenfalls pro Termin etwa 150€ Wenn du einen eizigen Termin dort verpasst, egal welchen oder nur unpünktlich bist, kannst du wieder von vorne anfangen, dann gelten die vorherigen (sauberen) Termine nicht mehr. Pro mpu musst du mit 700€ rechnen, mein Freund hat es auf den zweiten Anlauf geschafft. Der setzt seinen Schein nie wieder aufs Spiel !!!!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja 2,4 ist ja schon ordentlich .....

Die Strafe hängt einzig vom Richter ab ......

DU kannst aber zwischen 40-60 Tagessätzen Geldstrafe rechen ( 1 Tagessatz 1/30 deines Monatslohn )

Außerdem wird dir die Fahrerlaubnis entzogen ......der Führerschein wird eingezogen ......wenn nicht schon abgegeben oder beschlagnahmt .

Außerdem wird dir eine Sperrfrist von 6-12 Monaten auferlegt in der du keine neue Fahrerlaubnis erwerben darfst ! Auch nicht im EU Ausland !

und zum guten Schluss wartet die MPU auf dich !

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Punkte, Geldstrafe, Führerscheinentzug, neuen Führerschein nur mit MPU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bastiramo
22.04.2016, 08:48

Was wenn es zur mpu kommt, wie vereinbare ich das mit meinem Job? Gibt es auch mpu ab 16 Uhr? Ich arbeite immer von 9- 15 Uhr.

0

Lieber einen hohen Preis für ein Taxi bezahlen. Dass ist immer noch billiger als der Ärger den man bekommt wenn man erwischt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bastiramo
22.04.2016, 08:07

Du hast recht

1

Nun, der Führerschein ist erst einmal weg, mindestens ein halbes Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahrverbot, hohe Geldstrafe und etl. Punkte in Flensburg, so wie eine MPU

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bastiramo
22.04.2016, 08:09

Vorstrafen habe ich zum Glück keine

0

Mindestens ein Monatsgehalt als Strafe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen der Lappen ist weg und du darfst dich einem "Idioten Test" unterziehen. Wenn du dich nicht davor schon Tod gefahren hast, also lieber Bus und Bahn in anspruch nehmen. Oder gleich ein Taxi rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?