Welche strafe mit 0,8 promille bei wiederholungstat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hoffentlich einen langjährigen Führerscheinentzug. Als Wiederholungstäter hast du nicht das Verantwortungsbewußtsein, dass du zum Führen eines Kraftfahrzeuges benötigst. Du bist eine Gefahr für Leben und Gesundheit aller Verkehrsteilnehmer und solltest so lange wie möglich aus dem Verkehr gezogen werden. Insbesondere, weil du aus den Vorstrafen offenbar nichts gelernt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung aber wenns nach mir gehen würde, würden die ihren Führerschein für eine sehr sehr sehr lange Zeit nicht wiedersehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reicht's nicht einmal? musste nochmal? Mensch, 300 Tote, 15000 Verletzte !!! Weg mit dem Suff aus dem Straßenverkehr !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

uuh...ich denke da ist der führerschein weg, bis 0.5 gibt es keine strafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?