Welche Strafe kriegt ein Mensch im deutschen Gericht,wenn er jemanden tötet,aber seelisch krank ist?

6 Antworten

War er straffähig? Das würden Gutachter beurteilen und dem Gericht einen entsprechenden Ratschlag geben. Entscheidet das Gericht auf straffähig, dann würde er vermutlich wegen Totschlags verurteilt werden. Bei Strafunfähigkeit würde er sicher mit Auflagen in eine geschlossene psychiatrische Einrichtitung eingewiesen werden.

ich glaub der kommt in sone anstalt für kriminelle die psychische probleme haben.sone irrenanstalt oder ne klapse für kriminelle

Das kommt darauf an, ob festgestellt wird, ob voll- vermindert- oder nicht schuldfähig ist. Jemand kann psychisch krank sein, aber dennoch wissen was er tut und für sein handeln verantwortlich gemacht werden. Dann bekommt er die selbe Strafe, wie alle anderen auch.

Bei verminderter Schuldfähigkeit ist es schwieriger, da kommt es darauf an, wie die Umstände genau waren, sprich wie "vermindert" schuldfähig jemand ist. Das kann man schlecht pauschal sagen.

Wenn ihr davon ausgeht, dass jemand so krank ist, dass er gar nicht für das verantwortlich gemacht werden kann, was er getan hat, dann wird derjenige in eine geschlossene Psychiatire eingeliefert und bekommt gar keine Gefängnisstrafe. Aus der Psychiatrie kommt er jedoch nur wieder raus, wenn er jemals so weit als geheilt angesehen werden kann, dass er keine Gefahr mehr darstellt.

Was möchtest Du wissen?