Welche strafe kann man bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ein Verbrechen und endet, je nach Umfang, mindestens mit Knast auf Bewährung oder direkt Knast. Wenn es gewerbsmäßig gemacht wird (also um seinen Lebensunterhalt zu finanzieren), dann sind es Minimum 2 Jahre Knast. Bei 2 Jahren ist es schon schwer eine Bewährung zu bekommen, egal ob Ersttäter oder Wiederholer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Fragen kann man nicht ohne nähere Kenntnisse der genauen Umstände beantworten.

Zunächst einmal muss man sich fragen, ob man sich überhaupt strafbar gemacht hat. Gerade bei Falachgeld kann es gut sein, dass man nicht vorsätzlich handelte.

Was dann den Strafrahmen angeht verweise ich mal auf die anderen antworten hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zu 5 Jahren Knast ...

Nächste Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?