Welche strafe gibt es bei pflanzung von canabis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hängt davon ab in welchem Stil man es macht. Ist es ein Pflänzchen, kann man von einer Züchtung zum Eigenbedarf ausgehen, wobei ein Pflänzchen auch schon ordentlich was abwerfen kann.

Es kommt auch darauf an, wie intensiv die Züchtung ist, also ob da eher auf dem Balkon oder am Fenstersims ein Topf steht der ein paar Stündchen Sonne bekommt, oder ob es in einer professionellen Growbox gemacht wird, bei der Luftfeuchte und dergleichen kontrolliert wird.

In Abhängigkeit der Vorstrafen und der tatsächlichen Absicht für Eigenbedarf ist von Geldstrafe über Bewährungsstrafe bis hin zu Knast alles drinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Nebenstrafen gelten

- Hausdurchsuchung
- Personendurchsuchung (ausziehen, Beine spreizen)
- Abnahme von Fingerabdrücken und Fotos
- Sicherstellung von PC, Smartphone zwecks Beweissicherung
- Schwierigkeiten beim bzw. mit dem Führerschein
- Information der Eltern (falls Täter noch jugendlich ist.)

Der Strafrahmen bewegt sich ansonsten (je nach Menge und Aufwand der Anpflanzung) zwischen

- Ableisten von Sozialstunden,
- Teilnahme an Drogenberatungsgesprächen,
- Verpflichtung zur Abgabe von Urin-Proben,
- Jugend-Arrest,
- Geldstrafe,
- Haftstrafe ohne Bewährung oder Hadtstrafe ausgesetzt zur Bewährung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab gehört das jemand 2 Jahre in den bau musste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?