Welche Strafe für welches Delikt in den USA?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In den USA gibt es Absprachen und ein Geschworenensystem. Ferner hängt auch viel von der Kompetenz des Anwaltes ab. Die richtet sich nach der Höhe seines Honorars. Meistens, je teurer - je besser. Es gibt auch welche mit schlechtem Gewissen, die arbeiten manmal "pro bono" für Wohltätigkeitsorganisationen. Wie bei uns bei den Verbraucherzentralen.

In Deutschland gibt es ein recht einheitliches Strafsystem mit Strafmaßen von Berufsrichtern. Die sind somit zumindest ähnlich und es gibt Mindest- und Höchststrafen.

In den USA kann das Gerichtsurteil mit Geschworenen durch Absprachen ausgehebelt werden. Ferner entscheiden die Geschworenen nach gesundem Volksempfinden. Was ziemlich willkürlich ist, je nach Kompetenz, Intelligenz, Voruteilen und Willen der Beteiligten. Das führt teilweise zu wahnwitzigen Urteilen wie 265 Jahren Gefängnis oder so.

Guck mal verschiedene Folgen von "Law and Order" dort erlebst du das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Realisti 25.10.2016, 11:19

Bedenke auch das Polizisten dort eine ganz andere Macht haben, als bei uns. Da mehr Schußwaffen im Umflauf sind, als bei uns müssen sie verstärkt mit deren Gebrauch rechnen. Sie fackeln nicht lange, wenn man nicht 100 %ig gehorsam ist. Die geben keine Warnschüsse in die Schulter oder in die Beine ab, die zielen sofort auf Kopf oder Herz.

0

Ich befürchte dass man dir das nicht beantworten kann, da das von Bundesland zu Bundesland variiert, und es in den USA nicht so ein einheitliches Rechtssystem wie bei uns in Deutschland gibt. Sprich, dort sind die Strafen nicht im vornherein festgelegt. 

So gibt/gab es in den USA Verurteilungen für Vergewaltigung von ~ 6 Monaten bis 263 Jahre Haft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerAndi1994 25.10.2016, 10:58

mit anderen Worten ich könnte das Strafmaß selbst so wählen, dass es am Besten in die Handlung passt?

0
Realisti 25.10.2016, 11:12
@DerAndi1994

Genau. Bring einen Zeugen, der was behauptet hat und alles ist möglich.

Aber Morde werden fast immer nur verurteilt, wenn es auch eine Leiche gibt.

Mord und Totschlag wird zumeist auch gesellschaftlich akzeptiert. Aber alle sexuell motivierten Straftaten nicht. Dazu zählt auch ein 19 Jähriger der mit einer 14 Jährigen einvernehmlichen Sex hat. Die werden oft in öffentlich zugänglichen Onlinepranger geführt und bekommen so keine Arbeit oder Wohnung. Sie müssen sich auch regelmäßig bei der Polizei melden und dürfen sich nicht in der Nähe z. B. von Kindergärten oder Einrichtungen für Kinder aufhalten. Somit bleibt ihnen nur die Obdachlosigkeit. Sie leben oft am Ortsrand unter Brücken und in Gruppen.

Das ist amerikanische Realität. Es gibt auch nur gemeinnützige Wiedereingliederung, keine staatliche wie bei uns.

http://www.sueddeutsche.de/kultur/usa-umgang-mit-sexualstraftaetern-verdammt-in-alle-ewigkeit-1.32920

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/usa-sexualstraftaeter-100.html

0

Die Rechtsprechung ist in den USA von Staat zu Staat unterschiedlich. In welchem Staat wurde er verurteilt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?