welche strafe erwartet mich, wenn ich bei der 30 Zone entgegen gesetzter Richtung fahre?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wegen der Drohung würde ich bei der Staatsanwaltschaft Anzeige erstatten. Der Prozess dauert min 1 Jahr. In der Zeit wird sie nicht befördert, erhält keine Gehaltserhöhung und ist auch noch das Gespött auf der Wache :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TACTOD1
02.03.2016, 13:47

das werde ich machen nachdem mein Brief angekommen ist. Weil wenn ich es davor mache wird sie vllt eine lüge erfinden das ich vllt "fast" einen menschen überfahren hätte usw damit hatte sie mir indirekt gedroht.

0

Ich gehe mal davon aus, das Du in einer Einbahnstraße warst. Dazu findet man das.

LG Berlin v. 22.07.2013:

Das bloße Rückwärtseinparken ist auch in Einbahnstraßen zulässig, weil
es sich um ein zulässiges Rangieren des Kfz handelt. Das Rückwärtsfahren
auf die Parklücke hin stellt hingegen ein Fahren gegen die
vorgeschriebene Fahrtrichtung dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soldier79
02.03.2016, 14:04

Hier gehts nicht um eine Einbahnstraße.

0

Du hast doch etwas falsch gemacht. Also steh dazu, nimm die Strafe wie ein Mann und blockier nicht das Rechtssystem, das für wichtigere Dinge gebraucht wird. Immer diese "ich sags meinem Anwalt"-Generation. Lächerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TACTOD1
02.03.2016, 14:11

so einer bin ich nicht. Ich hasse selber diese Menschen. Aber sie hat mir gedroht und war sehr frech. Wenns nach mir ginge ich würde sie am liebsten gegen den boden schlagen 

0

Also in einer 30er Zone darfst Du in beide Richtungen fahren... wars vielleicht zusätzlich noch ne Einbahnstraße?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst unbedingt Einspruch erheben und Anzeige erstatten.
Dann kommt es vielleicht zu einem Gerichtsverfahren und wenn du da auch so auftrittst wie hier in deinen Antworten wird dir hoffentlich wegen
fehlender sozialer Grundvoraussetzungen zur Teilnahme am Straßenverkehr der Führerschein entzogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TACTOD1
13.03.2016, 04:36

so wie du Antwortest wurdest du sicher mehrmals am Tag von hinten genommen

0

Warum entsetzt? Ist doch völlig richtig so. Mehr als 25€ hast du aber nicht zu erwarten wenn keine Gefährdung vorlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TACTOD1
02.03.2016, 13:45

Gefährdung war nicht da alles war frei, bloß sie wollte hatte mir gedroht mit einer größeren strafe, wenn ich mit ihr weiter rede. Sie hat es sofort auf mich abgesehen weil ich einen Sportwagen fahre. Ich halte mich immer an die Verkehrsordnung. Bloß dachte ich mir wegen diesen 5 Meter brauche ich keine große runde machen für den Parkplatz 

0

Im Rückwärtsgang ? Das wäre doch wohl noch erlaubt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine 30er Zone geht i.d.R. in zwei Fahrtrichtungen.

Du darfst allerdings dann nicht auf der linken Seite parken.

Wenn Du in einer Einbahnstraße 5 Meter rückwärts gefahren bist, um einzuparken, sollte das in Ordnung sein. Widersprich dem Strafzettel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TACTOD1
02.03.2016, 13:49

ich bin leider in der Einbahnstraße wo ich nur nach rechts abbiegen durfte 5m nach links abgebogen wegen dem freiem Parkplatz.

0

Was möchtest Du wissen?