welche strafe erwartet mich bei drogenkauf im darknet?

4 Antworten

Also ich stimme hier den bisherigen Antworten so nicht  zu, sie sind zwar in der Sache richtig, vergessen aber etwas. Es geht nicht um den Besitz sondern um die illegale Einfuhr. Das ist auch per Briefbestellung möglich und ein anderer Tatbestand.

Das Problem im Darknet ist erstmal, dass du eine weit mehr als 50% Chance hast, dass du dein Geld ohne Gegenleistung los bist, wenn du dich nicht auskennst. Aber das ist nicht die Frage.

Du müsstest den Verkäufer fragen ob die Drogen hier in Deutschland verschickt werden. Wer macht das schon? Erhältst du Päckchen also aus dem Ausland hast du nicht nur ein mögliches Zoll-Drogenhund Problem sondern auch noch eine andere Straftat die nicht wie der Selbstgebrauch eingestellt wird, nämlich den Einfuhrschmuggel. Und du wusstest was du tust.

und sieh mal hier

https://www.rechtslupe.de/strafrecht/btm-einfuhr-strafbarkeit-3114784

eine nicht geringe Menge bei der Einfuhr ergibt sich übrigens bereits bei 7,5 g Canabis. (Wirkstoffgehalt)

2

zieht das mit dem drogenhund auch wenns 1a luftdicht verpackt ist? hab mir bei youtubr nämlich mal videos bzw. 'unboxings' von den päckchen angeschaut wo es teilweise doppelt luftdicht verpackt gekommen ist 

0
21
@dmbdcuissv

also ehrlich...

ein Drogenhund kann eingeschweißte Drogen in einem Benzintank riechen. Er riecht eingeschweißte Drogen in mit Kaffee verpackten Kisten die für uns zum Himmel stinken usw.

noch ein Hinweis: egal wie groß die Menge ist, statt eines Postmanns klingelt morgens eine ganz andere Gruppe bei dir mit einem Durchsuchungsbeschluss. Ein Päckchen lässt in diesem Fall die Vermutung zu, dass du dies vielleicht mehrfach getan hast. Und vor allem die Menge wird aufgerechnet...

Ich kann mir vorstellen, dass es aufgrund des Preises lukrativ ist, aber das impliziert auch schon durch deine Fragestellung, dass es vielleicht nicht nur für den Eigenkonsum ist...

0
2

nein nein dealen will ich sicher nicht 

0

Da Du im Darknet nur vielleicht etwas bekommst, wenn Du versuchst Deinen Einkauf zu verschleiern, ist es möglich, dass Du mehr bestraft wirst wie wenn Du das Zeug irgendwo anderst kaufst.

Es kann aber sein, dass Du am Anfang noch nicht bestraft wirst ... Du wirst zuerst einmal überwacht und dazu ausgenützt, dass sehr kriminelle Drogenhändler gefunden werden.

Wenn Du Drogen irgendwo auf der Strasse kaufst, dann kann die Polizei nur sehr schwer abwarten bis Du nennenswerte Mengen einkaufst (es ist schon unmöglich Dich irgendwo zu registrieren). Im Internet kann man aber, ziemlich einfach, Deine Daten und Deine Einkäufe registrieren ... und dann kann man abwarten bis sich da ein Vorgehen wirklich rentiert. 

Ob du die Drogen im Straßenverkauf oder über Darknet beziehst, spielt für das Strafmaß keine Rolle.

2

also könnte ich theoretisch, falls ich erwischt werden sollte, damit rechnen das das verfahren eingestellt werden kann? 

0

Ein Kumpel wurde mit Drogen erwischt. Welche Strafe?

Hallo leute

vor kurzem wurde ein kumpel von mir mit drogen erwischt. Es waren um die 50 Gramm Speed, 100 Gramm Cannabis und 175 Ecstasy Pillen. Er ist nicht vorbestraft. Mit welcher strafe muss er rechnen?

danke!

...zur Frage

Strafe bei Drogenhandel+Besitz?

Hallo, ich kenne jemand der mit Drogen dealt und auch selbst konsumiert. Mich würde interessieren, welche Strafe droht wenn ihn die Polizei erwischt. Vielleicht kann ich ihn dadurch etwas wachrütteln. Weil die Strafe ja davon abhängt, wie viel er so bei sich hat, hier mal ein kleiner Einblick in seinen "Bunker". Meistens hat er Gras, so ca. 10g, ein paar teile, meistens so 5, speed und manchmal auch koks.

Vorstrafen hat er soweit ich weiß nicht, aber bei der Menge kommt man doch trotzdem ins Gefängniss, oder?

...zur Frage

Ein Kollege von mir wurde vorige Woche von der Polizei mitgenommen (Drogen) mit welcher Strafe muss er rechnen?

Also, kurz und knapp: Er hatte Kokain und Speed im Darknet bestellt, sowie von einem Dealer Gras gekauft. Die Mengen beliefen sich auf 7g Kokain, 16g Speed und er hat im Zeitraum, zu dem er Gras gekauft hat etwa 100g gekauft. Alles das gab er zu und durfte nach der Befragung wieder gehen. Laut dem Beamten, soll es sich dabei rein um ein Vergehen gehandelt haben. Er ist vorher noch nie strafrechtlich aufgefallen und hat auch nie Drogen verkauft. Mein Freund hat jedoch Angst, dass der Beamte ihn angelogen hat und er jetzt trotzdem eine Strafe bekommt. Es handelt sich dabei um Österreich. Ich wäre dankbar über jede Einschätzung der Situation, um ihn etwas beruhigen zu können!

...zur Frage

Welche Strafe bekommt man wenn man nit 10g hasch erwischt wird?

Hey ich bin 20 jahre alt und wurde in hessen mit 10g hasch erwischt. Es ist mein erster kontakt mit der polizei. Was denkt ihr wie die strafe ausfallen wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?