Welche Strafe erhalte ich, wenn ich einem Mädchen ein falsches Alter mitgeteilt habe beim Sex?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo lockenkopf1993

Ein Mädchen was das Alter betrifft anzulügen ist juristisch prinzipiell erstmal nicht strafbar, da sie allerdings erst 14 ist und du schon 22 bist könnte sie sich eventuell auf Paragraph 182 Strafgesetzbuch Absatz 3 berufen

Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß siesexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt und
dabei die ihr gegenüber fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen
Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren
oder mit Geldstrafe bestraft.

Sie müsste dann behaupten, dass sie nicht mit dir geschlafen hätte, wenn sie gewusst hätte wie alt du wirklich bist und dich bezichtigen durch die Lüge mit dem Alter ihre mangelnge Fähigkeit zur Selbstbestimmung ausgenutzt zu haben.

Wäre sie schon 16 oder du noch 21 gewesen, so könnte dir juristisch nichts passieren, moralisch wäre es natürlich trotzdem mies gewesen

Wenn sie das alles glaubwürdig genug beweisen kann, könnten dir theoretisch bis zu 3 Jahre Haft drohen, aber wenn du sonst noch nicht negativ in Erscheinung getreten bis, wirst du wohl kaum ins Gefängnis müssen, sondern eher mit einer Geld- oder Bewährungsstrafe davon kommen.

Wenn sie es nicht glaubwürdig beweisen kann, würde das Verfahren eingestellt.

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lockenkopf1993
04.07.2016, 00:13

Aber wenn ich mein wahres Alter gesagt hätte und sie dadurch kein sex haben würde dann würde ich doch nicht ihre fehlende Selbstbestimmung ausnutzen weil ich sie doch dann nicht angefasst hätte ??

0
Kommentar von Mindermeinung
04.07.2016, 00:22

Die Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung hat zwar inzwischen einen subjektiven Einschlag; Allein die Lüge mit dem Alter halte ich dennoch nicht für ausreichend. Das Mädchen müsste auch insgesamt in Bezug auf Sexualität unreif gewesen sein und das müsste der Fragesteller auch erkannt und ausgenutzt haben. Das bezieht sich eben nicht nur auf die Frage des Alters - vielmehr kommt es auf die genauen Tatumstände an.

Ob das Mädchen nicht die erforderliche Reife besaß, ist letztlich eine Gutachterfrage.

0

Tach lockenkof1993.

§182 StGB sagt folgendes.

(1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass er unter Ausnutzung einer Zwangslage, oder durch eigene Wohl eine:
1. sexuelle Handlung an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt oder
2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird eine Person über achtzehn Jahren bestraft, die eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass sie gegen Entgelt sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt.

(3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahrendadurch mißbraucht, daß sie
1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder
2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

und dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Noch mal zu betonen ist, dass das, was du gemacht hast ein schweres Verbrechen ist und solch ein Verhalten Gott sei dank stark geahndet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmalvet
04.07.2016, 00:10

Von einer Zwangslage kann man hier nicht sprechen, es würde wenn dann Absatz 3 zur Anwendung kommen

0
Kommentar von Kevkowitch
04.07.2016, 00:12

Völlig richtig. Aber wenn dan sollte sich der Mann mal mit dem gesamten Paragraphen vertraut machen, denn damit wird er jetzt zu kämpfen haben.

0

Wenn sie dich anzeigt dann wirst du wahrscheindlich ca 3 jahre in einer jva vrbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist schon zu alt für sie weil mit 22 ist man erwachsen und mit 14 noch fast ein Kind also ist das wie eine Lolita

der Unterschied darf nicht so groß sein nur etwa 2 Jahre also so 16 und 14 das geht für Paare in der Schule

aber in diesem Fall kommt das schon sehr pädophil rüber und war ein Fehler

wenn die Familie jetzt Stress macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mindermeinung
04.07.2016, 00:25

der Unterschied darf nicht so groß sein nur etwa 2 Jahre also so 16 und 14 das geht für Paare in der Schule

sagt wer?

1

Verführung einer Minderjährigen unter Vorsatz. 3-5 Jahre OHNE Bewährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mindermeinung
04.07.2016, 00:23

Der war gut! :-D :-D

0
Kommentar von smilenice
04.07.2016, 06:35

Gibts den Paragraphen vielleicht im Schweizer / Österreichischen StGB ? In Deutschland gibts den nicht.

2

Hey!

Das wird unter verführung Minderjähriger gesetzt und heisst für dich Knast, wie kann man auch auf so eine blöde Idee kommen Mann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mindermeinung
04.07.2016, 00:27

Der Straftatbestand der Verführung wurde Mitte 1994 abgeschafft.

1
Kommentar von smilenice
04.07.2016, 06:37

Da kommt dieses Gerede also her, danke für die Info :) Vielleicht gibts den Tatbestand ja noch im deutschsprachigen Ausland ?

0

du tust mir echt leid sch**ß Sache reed noch mal mit ihr vielleicht zeigt sie dich gar nicht an.wenn doch dann ist es gesetzlich missbrauch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zivandivan
04.07.2016, 00:06

Es tut ihm aber nicht leid!

1

Was möchtest Du wissen?