Welche Strafe droht mir bei "Beleidigung in Tateinheit mit versuchter Nötigung"?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich gehe jetzt davon aus, dass es genau so war, wie du sagst. Ich würde eine Gegenanzeige erstatten wegen Stalking bzw. Nachstellen. Voraussetzung du kannst das irgendwie Beweisen (Zeugen oder SMS) und , ganz wichtig, hast du Beweise und / oder Zeugen, dass du ihr unmissverständlich gesagt oder geschrieben hast, dass sie dich in Ruhe lassen soll und du keinen Kontakt mit ihr willst. Wenn das der Fall ist handelt es sich um Stalking und das ist strafbar. Dass sie versucht hat über andere Personen Kontankt mit dir aufzunehmen (Freundinnen, deine Mutter, evtl. deine Freunde) gehört auch zum Stalking. Die Aussage sie würde sich umbringen, wenn du nicht zu ihr zurück kommst ist auch strafbar. Da sie dich unter emotionalen Druck gesetzt hat. Und dass du eine Straftat begangen hast (deine Drohung), ändert nichts an der Tatsache, dass SIE EINE STAFTAT BEGANGEN HAT (übrigens für Stalking gibt's bis zu 5 Jahre Freiheitsstrafe). Besser wäre, wenn du zuerst bei der Polizei wärest. Aber im Nachhinein ist ja jeder schlau.

Also meiner meinung nach hättest du besser zuerst zur polizei gehen müssen wegen stalking. hast du Bewährung? ? Wenn du keine Bewährung hast denke ich dass du entweder mit einer geldstrafe oder sozial stunden davon kommst.lg

ich verstehe, dass man die Fassung verlieren kann. Trotzdem hättest du nicht drohen oder beleidigen sollen. Wenn das alles so ist wie du sagst, hättest du gegen sie wegen Stalking anzeigen sollen. Hast du denn noch die SMS'en, die sie dir geschrieben hat, noch in deinem Handy? zum Beispiel, dass sie sich umbringen will? Hast andere Beweise oder Zeugen, dass sie dich gestalkt hat? ich könnte dir paar Tipps geben, da ich selber übelsten Stalking von meinem Ex erlebt habe mit Polizei, Gericht usw., die ganze Palette quasi

wenn du beweisen kannst, wie sie dich bedraengt hat, wird sich das sicherlich auf die strafe auswirken.

ob du strafe verdient hast, kann man ohne deinen text zu kennen freilich schlecht beurteilen. dass du ausgerastet bist (falls alles so stimmt), kann ich gut nachvollziehen, ich war mal mit einer frau liiert, die an einer emotional instabilen persoenlichkeitsstoerung litt und auch so krasse stalkingdinger hingelegt hat (gleichzeitig aber behauptet hat, ICH wuerde sie stalken und zwischendurch immer wieder unsterblich in mich verliebt war ...)

Hast du den keine Stellungnahme abgegeben, als du angezeigt wurdest. Das dürfte doch jeder verstehen, dass du dich nur gewehrt hast gegen Ihre Stalking-Attaken und dass du das mit dem "Kopf abreisen" nicht wörtlich sondern nur aus Wut gesagt hast....

Ich denke, eine Geldstrafe...... Wie alt bist du?

Kannst Du denn Beweise vorlegen, das sie Dich gestalkt hat? Kann Deine Mutter vielleicht aussagen etc?

Also die Beleidigung kann ich mir ja vorstellen, aber worin soll denn die Nötigung bestehen?

Ein gewisses Verständnis kann man dir natürlich entgegenbringen. Auch eine Beleidigung kann u.U. einen Notwehrcharakter annehmen... In diese Richtung würde ich mich begeben... :-)

Ob du Strafe verdienthast, ist aber ohne Anhörung BEIDER Seiten nicht zu beantworten.

ich weiß nur dass du in eienr blöden situation bist.

ich glaube die strafe wird harter ausfallen wenn du über 18 bist ansonsten vielleicht nicht so...

viel glück weiterhin...

Was möchtest Du wissen?