Welche Strafe bekommt man in Deutschland wenn man mit der eigenen Schwester sex hat und sie dadurch ein behindertes Kind bekommt?

12 Antworten

§ 173

Beischlaf zwischen Verwandten

(1) Wer mit einem leiblichen Abkömmling den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) 1Wer mit einem leiblichen Verwandten aufsteigender Linie den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; dies gilt auch dann, wenn das Verwandtschaftsverhältnis erloschen ist. 2Ebenso werden leibliche Geschwister bestraft, die miteinander den Beischlaf vollziehen.

(3) Abkömmlinge und Geschwister werden nicht nach dieser Vorschrift bestraft, wenn sie zur Zeit der Tat noch nicht achtzehn Jahre alt waren.

Strafgesetzbuch § 173

Beischlaf zwischen Verwandten

(2) Wer mit einem leiblichen Verwandten aufsteigender Linie den Beischlaf vollzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; dies gilt auch dann, wenn das Verwandtschaftsverhältnis erloschen ist. Ebenso werden leibliche Geschwister bestraft, die miteinander den Beischlaf vollziehen.

Es kommt also nicht darauf an ob dem Beischlaf ein Kind entspringt

29

Das sollen die endlich mal abschaffen!

0

Unter 18 keine und wahrscheinlich auch später nicht,denn wer soll das wissen und anzeigen? Ansonsten,von einer Geldstrafe bis zu einer Gefängnisstrafe ,laut § 173 StGB.Da die Schwester ja nicht der aufsteigenden Linie angehört dürfte die Strafe eher niedriger ausfallen.( Ebenso bestraft,heisst es wird auch bestraft )

Was möchtest Du wissen?