Welche Strafe bekommt man fürs parken auf ein Privatpatllatzes?

4 Antworten

Du warst vermutlich rechtzeitig weg ....

aber wenn das Abschleppfahrzeug bestellt wurde kommt auf den Halter / Fahrer eine Rechnung zu ( ggf. privatrechtlich einklagbar, wenn es sich lohnt)

Hallo.

Da passiert nichts. Das geht unter.

Dann haste Glück gehabt.

Wurde abgeschleppt, weil ich angeblich vor einem Fußgängerüberweg geparkt habe

Hallo,

ich wurde abgeschleppt mit meinem Smart, weil ich angeblich vor dem Zebrastreifen geparkt habe und nur 150 m Abstand, statt 5 Meter gemacht haben soll. Meine Frage ist, dass ich eigentlich nicht vor, sondern hinter einem Zebastreifen geparkt habe und das da kein Abstand von 5 M. notwendig ist. Da man die Straße von 2 Seiten passieren kann, liegt es in den Augen des Betrachters, wo vor oder hinter dem Zebrastreifen ist. Da ich mit dem Smart quer geparkt habe, habe ich auch nich in "Fahrtrichtung " geparkt. Ich mußte 190 € Abschleppgebühr bezahlen und habe gerade ein Verwarngeld von 25 € zusätzlich bekommen. Ein Widerspruch habe ich laufen, aber man droht mir noch ein Bußgeld an, wenn ich nicht bezahle. Habe ich eine Chance, wenn ich vor Gericht gehe? Beweisfotos haben die Behörden nicht gemacht für das falsche parken.

Vielen Dank schon mal für die Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?