Welche Strafe bekommt man für Kindesmisshandlung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Je nach schwere wäre von einer Geldstrafe bis zu einer Freheitsstrafe (evtl. auf Bewährung) alles drin sofern dein Freund es nachweisen kann und es noch nicht verjährt ist. Wie es da aussieht, kann ihm aber am besten die Polizei oder ein Anwalt sagen.

Auch könnte er dann natürlich Schmerzensgeld verlangen, wenn er es nachweisen kann und es nicht verjährt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass es euch etwas nutzen würde zu wissen, was passiert wäre, hätte das Jugendamt eingegriffen und eine Akte erstellt. Das sind reine Spekulationen die niemandem helfen. 

So ergeht es vielen Kindern, die meisten bekommen ihr Leben lang keine Entschuldigung zu hören.

Wenn er selbst Hilfe braucht, dann sollte er eine Therapie machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sechs Monate bis zehn Jahre. In schweren Fällen ist die Strafe nicht unter einem Jahr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird es heute nicht mehr nachweisen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Calioniel
05.03.2016, 16:28

Haben wir, wie gesagt, gar nicht vor. Es geht nur darum, was damals passieren gekonnt hätte.

0
Kommentar von GravityZero
05.03.2016, 16:30

Das kann man pauschal nicht sagen. Keine Strafe oder eine sehr hohe Strafe. Das kommt immer auf den Einzelfall und die genauen Umstände an.

2

Da kann es ganz schon hohe Strafen geben. Genau kann man das nicht sagen, da jedes Gericht sich den Fall detailliert angucken muss. Aber vielleicht sollte er doch mal überlegen, dass anzuzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?