Welche Strafe bekommt man für den abgelaufenen TÜV beim Auto?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mit einer Strafe musst du nicht gleich rechnen. Der Richter wird noch einmal gnädig sein :-) Neee im Ernst: Eine Geldbuse steht auf jeden Fall an wenn du erwischt wirst. Ich selbst war 2 Monate drüber. Früher hat man die Zeit gut gemacht und die hinten dran bekommen. Das ist heut nicht mehr so. Wenn du 6 Monate drüber bist bekommst du diese 6 Monate nicht geschenkt :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joe17
15.04.2009, 20:45

Welcher Richter?? Dafür braucht es keine Richter, dafür gibt es einen Bußgeldkatalog!

0

@ carlus

Also deine Zulassung verlierst du - wir hier bereits geschrieben - nicht. Du erhälst zwei Punkte in Flensburg, wenn du deine Hauptuntersuchung um mehr als 8 Monate überziehst. Dazu kommt in diesem Fall auch noch ein Bußgeld in Höhe von 40 Euro. Es gilt:

2-4 Monate abgelaufen: 15 Euro Strafe 4-8 Monate abgelaufen: 25 Euro Strafe Alles danach: 40 Euro und 2 Punkte in Flensburg.

Hier hast du nochmal alles ganz anschaulich zusammengefasst und erklärt: http://www.auto-werkstatt.de/hauptuntersuchung-ueberzogen-20133512

LG die Zick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo GF-Community!

Eigentlich wollte ich einen neuen Thread erstellen, aber meine Frage passt hier thematisch ganz gut rein:

Wie sieht es eigentlich mit einem überzogenen TÜV aus? Ein Kumpel meinte letztens, dass man eine Strafe zahlen muss, wenn man die Hauptuntersuchung überzieht - stimmt das wirklich?

Danke schonmal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptuntersuchung

Tabelle: Lkw, Busse, andere Kfz, für die Sicherheitsüberprüfungen vorgesehen sind, zur Hauptuntersuchung oder Sicherheitsprüfung nicht vorgeführt.

Tatbestand: Fristüberschreitung Euro Punkte bis 2 Monate 15

2 bis 4 Monate 25

4 bis 8 Monate 40 1

mehr als 8 Monate 75 2

Tabelle: Pkw, Krafträder, sonstige Kfz zur Hauptuntersuchung nicht vorgeführt.

Tatbestand: Fristüberschreitung Euro Punkte 2 bis 4 Monate 15

4 bis 8 Monate 25

mehr als 8 Monate 40 2

Die Plakette (Außerbetriebsetzung) kommt nur dann runter, wenn du von der Polizei erwischt wurdest und der Aufforderung den Mangel zu beseitigen nicht nachgekommen bist und wenn du die anschließende Aufforderung der Zulassungsstelle ebenfalls ignoriert hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neben der Strafe wird der TüV so berechnet - als ob Du den "gemacht" hättest...ist der ein Jahr überfällig - wird der neue TüV auch nur noch ein Jahr gültig sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlust der Zulassung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joe17
15.04.2009, 20:36

Nein, definitiv nicht! Das steht nirgends! Dann würden ja jeden Tag tausende Autofahrer ihre Zulassung verlieren, das macht keinen Sinn!

0

Was möchtest Du wissen?