Welche Strafe bekommt ein Heranwachsenen für Ladendiebstahl ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Täter zur Tatzeit 18 - 20 Jahre alt war, kann er nach dem Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht angeklagt/verurteilt werden.

Das Verfahren kann aber auch ohne Anklage ( gegen Auflagen oder ohne ) eingestellt werden.

Ob das Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht angewandt wird, kommt darauf an, wie reif dich ein Richter oder Staatsanwalt einschätzt.

Die eventuelle Strafe ist von vielen Faktoren abhängig. Wie viel war die Ware wert? Zeigt der Täter Reue? Wie verhielt er sich, als er gestellt wurde?

Zahlte er eventuell die Vertragsstrafe des Ladens? Schrieb er eventuell einen Entschuldigungsbrief an den Laden?

Ist er schon ( wegen ähnlicher ) Taten vorbestraft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fraukaktus
11.01.2016, 19:11

Die Person ist 19 Jahre alt, Azubi im dritten Lehrjahr und lebt bei seinem Vater  . Er hat Schulden und hat deswegen ( das erste mal) geklaut.

0
Kommentar von fraukaktus
11.01.2016, 19:12

Nicht vorbestraft und Warenwert etwa 200 Euro

0
Kommentar von fraukaktus
11.01.2016, 19:17

Welche erzieherische Maßnahmen könnten es denn sein ? Evt auch ( nur) eine Art  Schuldnerberatung? Oder eher Sozialstunden?

0
Kommentar von fraukaktus
11.01.2016, 19:31

Wenn man arbeitet ist es schwierig Sozialstunden abzuleisten...
Vielen Dank für die ausführliche und äußert hilfreichen Antworten.

0

Es kommt auf den Wert des gestohlenen Gegenstands an.
Ich bekam damals eine Anzeige, welche später zurückgezogen wurde, weil ich einen Ball klauen wollte. Ich habe mich jedoch danach mit Blumen entschuldigt. Da war ich 11

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FachGoldAnwalt
11.01.2016, 19:10

Beim Alter von 11 Jahren war die Strafanzeige eh wirkungslos.

0

Wenn er die Goldreserven der Bundesbank klaut, ist die Strafe eine andere, als wenn er bei Tante Emma ein Päckchen Kaugummis mitgehen lässt... (oh maaaan ey)

Eine Schilderung des Sachverhalts wäre dann schon auch mal notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fraukaktus
11.01.2016, 20:22

Meine Details sind irgendwie weg... :-D
Aufeinmal stand da nur die Frage.
Also die Person ist 19, Azubi, lebt beim Vater und hat Schulden. Deswegen hat er auch geklaut. War aber das erste mal.Warenwert über 50 Euro... Ich denke es kommen erzieherische Maßnahmen in Betracht ... Und wenn ja welche? Und wieviele Sozialstunden minimum. Oder wäre eine Schuldnerberatung nicht auch sinnvoll in Hinblick auf die Zukunft.

0

Was möchtest Du wissen?