Welche Strafe bekommt der Täter wegen der Tat gestern in Reutlingen voraussichtlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erstmal wird die Polizei die Hintergründe ermitteln. Theoretisch ist von Körperverletzung mit Todesfolge, bis zu Mord alles möglich.

Mit aller gebotenen Vorsicht tippe ich auf Totschlag § 212 StGB, was schon mal 5 Jahre Mindeststrafe bedeutet.

Wir kennen aber weder die Vorgeschichte, noch die Situation auf dieser Bushaltestelle/Busbahnhof.

Was wir ebensowenig kennen, was aber wichtig ist, ist das Vortatverhalten/die Vorbereitung. Mit einer Machete z. B. zu einer Verabredung zu gehen, beinhaltet zumindest schon mal dass der Täter sich für eine Tat vorbereitet hat. Dies wirkt auf jeden Fall nicht strafmindernd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch nicht einmal 24 Stunden nach der Tat und ohne hinreichend Wissen über die Tathintergründe werden sich nur Ressentiment-geladene Vollpfosten und die üblichen Verdächtigen mit der gewohnten Blödheit äußern wollen, und natürlich sind beide Gruppen in den Antworten umfassend vertreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da weder über die Hintergründe noch über die Motive noch über den genauen Ablauf irgendetwas bekannt ist, kann man das selbst mit funktionierender Glaskugel nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Strafmaß wird im Rahmen des Gerichtsverfahrens festgesetzt und bei der Urteilsverkündung bekannt gegeben werden. Spekulationen darüber sind totaler Nonsens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du dir mal vergleichbare Fälle und deren Urteile anschauen. War es Totschlag, Mord? Das hängt immer vom konkreten Fall ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste als Totschlag gezählt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?