Welche Strafe beim 3. Mal mit Alkohol und ohne Führerschein Unfall mit Verletzten?

7 Antworten

Hoffentlich eine Hohe. Fahren ohne Fahrerlaubnis gilt schon als Straftat und kann mit Geldstrafe oder Gefängnis bestraft werden. Wiederholtes Fahren unter Alkoholeinfluss nun sogar mit Unfall auf jeden Fall 7 Punkte, Geld- oder Freiheitsstrafe bis 5 Jahre, weiterer Entzug der Fahrerlaubnis, vielleicht sogar Dauerhaft. Und dann noch die Körperverletzung auch nochmal bis zu fünf Jahre Gefängnis möglich oder Geldstrafe. Aber ich denke kaum, dass in dem Fall noch eine Geldstrafe in Frage kommt.

Das Strafermwessen liegt in der Hand des Richter´s!!! Jedes Gericht urteilt anderst!

Bewährung nur wenn er Glück hat.

Was möchtest Du wissen?