Welche Strafe bei Widerstand gegen die Staatsgewalt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na ja, das ist KV und Widerstand.

Die Amtshandlung ist rechtmäßig, Widerstand somit unzulässig.

Die Alkoholisierung wird vermutlich nichts an der Schuldfähigkeit machen (erst ab 3 Promille kann man es evtl. als schuldloses Handeln ansehen - solange keine Alic vorliegt). Aber selbst wenn der Schuldausschließungsgrund "Vollrausch" vorliegt, wird man nicht wegen der Tat, sondern wegen Vollrausches bestraft. Und diese Strafe ist genauso hoch.

Strafrahmen, je nach Vorgeschichte, von Geldstrafe über Bewährung zur Freiheitsstrafe zuzüglich die Arztkosten und der Verdienstausfall. Evtl. sogar noch Schmerzensgeld. Ich vermute mal eine Strafe im Bereich von 70 bis 90 TS.

Alles in allem: sehr teuer!

Also ich hätte meine Unterhose in der Ausnüchterungszelle auch nicht ausgezogen. Stattdessen hätte ich nach der Begründung gefragt, warum ich es tun sollte.

Wegen der Handgreiflichkeit sollte Dein Kumpel erstmal keine weiteren Angaben bei der Polizei machen. Nichts sagen nichts schreiben und erst Recht nichts unterschreiben!

Ich glaube das nennt sich Widerstand gegen Vollzugsbeamte welche Strafe ihn da erwartet richtet sich nach Art und Ausmaß des Widerstandes .

Also er hat den Polizisten bei der Gegenwehr auch mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen und hat ihn dementsprechend verletzt

0
@Aszid

Dann bekommt er wahrscheinlich noch eine Anzeige wegen Körperverletzung dazu den Strafrahmen müßtest du googlen den weiß ich jetzt nicht. Jedenfalls weißt du jetzt wonach du suchen mußt

0

Nachteile durch Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Diebstahl?

Ehemalige Mieter von mir (in überwiegender Eigenleistung sanierter Altbau) haben die Immobile am 1.Oktober in verwahrlostem Zustand hinterlassen, es fehlen auch Einrichtungsgegenstände. Das alles wurde sogar schriftlich eingeräumt, man mag es kaum glauben, was es nicht alles gibt.

Trotz x-facher Aufforderung wurde mir die Nennung der Nachzugsadresse verweigert, das Einwohnermeldeamt verweigert die Nennung trotz Nachweises wirtschaftlichen Interesses. Also kann ich keine Rechnung schicken.

Bleibt mir ja nur die Strafanzeige zuerst einmal wegen Diebstahls und vorsätzlicher Sachbeschädigung (im Schreiben eingeräumt). Ich habe mal zwei Bilder angehängt, damit ich mal zeige, wie es dort aussah, und das zog sich beinahe durch das ganze Haus.

Da die Ex-Mieter sich offensichtlich als unter "Behördenschutz stehend" sehen, bin ich da sehr vorsichtig. Die können ja mit jedem Unsinn daherkommen.

Kann man durch eine Anzeige eindeutig belegter Straftaten Nachteile erwarten?

...zur Frage

Widerstand g. Stgw., <1g Cannabis, Körperverletzung: Folgen?

Hallo, ich wurde neulich festgenommen und Polizei hat wegen (versuchter) Körperverletzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt und Verstoß gegen das BTMG (weniger als 1 Gramm Cannabis) Anzeige erstattet. Die Delikte sind alle für sich harmlos gewesen. Ich habe nicht zugetreten, sondern meinen Fuß nur zum Schutz nach vorne, was halt falsch gedeutet wurde. Und ich habe damit auch niemand verletzt. Während der Festnahme habe ich meine Arme nicht sofort auf meinen Rücken, sondern von meinen Körper weggestreckt, um der Polizei zu zeigen, dass ich kooperieren will. Als sie gesagt, Hände auf den Rücken, habe ich das dann aber gemacht. Sie sagen, ich hätte mich gewehrt. Ist das wirklich Widerstand gegen die Staatsgewalt? Als ich dann durchsucht wurde, haben sie sehr wenig Gras gefunden. Das war weniger als 1 Gramm. Wusste schon gar nicht mehr, dass das noch in meinem Rucksack ist. Dafür halt Anzeige wegen BTM. Es kam noch keine Post von der Staatsanwaltschaft. Ich habe keine Vorstrafen, Anzeigen etc. in der Vergangenheit gehabt und wurde nach knapp 30 Minuten trotz Ausweis vergessen freigelassen, nachdem ich unterschrieben hatte, dass ich mich vorerst nicht äußern will zu den 3 Vorwürfen. und ich wohne und wurde festgenommen in Baden-Würtemberg.

Jetzt die Fragen: Ich bin 18 Jahre alt und bisher habe ich keine Probleme mit der Justiz gehabt. Mit was für einer Strafe/Strafen muss ich rechnen? Wird Verstoß gegen das BTMG bei geringer tatsächlich immer fallen gelassen? Droht eine Hausdurchsuchung wegen Verstoß gegen BTMG? Wann bekomme ich irgendwelche Briefe? Werden meine Eltern irgendwie kontaktiert? (Ich bin zwar 18, aber weil ich meinen Ausweis nicht dabei hatte, wollten die Namen und Geburtsdatum von meinen Eltern wissen? Hatte jemand einen ähnlichen Fall? Wenn niemand verletzt wurde, kann man mir doch nur versuchte Körperverletzung vorwerfen? Sollte man Kontakt zur Staatsanwaltschaft aufnehmen? Bzw. wo soll ich mich da melden? Ich habe keinen Zettel mit Adresse oder so bekommen.

...zur Frage

Was passiert wenn ich einen Roller ohne Kennzeichen fahre (BF17)?

Hallo, ich will mir einen Roller kaufen, allerdings hat dieser kein Kennzeichen mehr. Ich müsste ihn aber irgendwie nach Hause fahren. Was würde passieren wenn mich die Polizei dabei erwischt? Kann deswegen der Führerschein entzogen werden? Bitte nur antworten, wenn ihr Ahnung oder Erfahrung habt. Wie gesagt ich bin in der Probezeit.

...zur Frage

Kann ich gezwungen werden zum Psychiater zu gehen?

Ich war in der vorletzten Nacht bei meiner Freundin auf dem Geburtstag, habe ziemlich viel getrunken. Bin anschließend zu meinem Freund und wir haben uns dort ziemlich gestritten. Er hat daraufhin die Polizei gerufen, da wir beide handgreiflich wurden und er Angst hatte das es eskaliert. Als er mit der Polizei telefonierte, habe ich auf meinem betrunkenen Kopf gesagt dass ich aus dem Fenster springen würde wenn die Polizei kommt. Als die Polizei kam habe ich mich verweigert mitzukommen (habe mich nicht körperlich gewehrt, sondern einfach die ganze Zeit gesagt ich möchte nicht mitkommen). Daraufhin hat er mich brutal angefasst, auf dem Boden geworfen und durch das Wohnzimmer in den Flur bis in das Treppenhaus gezogen. Ich wurde mit auf die Wache genommen und die haben mir einen Arzt verweigert und verweigert mir ihren Namen mitzuteilen. Der Polizist hat auch über mich gelacht und meinte später als der Krankenwagen gekommen ist (der mich in eine Psychiatrie fahren sollte) : "juhu endlich kommt sie in die Klapse!" Anzeigen werde ich ihn morgen, war schon beim Arzt und Beweise hätte ich zur not auch, da ich 2 Stunden des Gespräches bei der Polizei aufgenommen habe. Ich weiß es ist nicht erlaubt aber es beweist das er ein zweites Mal handgreiflich wurde und mich ausgelacht hat, sich verweigert hat sich auszuweisen und dumme Sprüche mir gegenüber ausgelassen hat. Ich wurde dann gegen meinen Willen in die Psychiatrie eingeliefert, weil meine Mutter zu der Polizei meinte sie wäre nicht fähig dazu heute Nacht auf mich aufzupassen (ich bin 17 Jahre alt). Als ich dann dort war habe ich erfahren das ich hier bin, weil ich angeblich Suizid gefährdet wäre. Ich meinte das ich sehr religiös wäre und mich niemals umbringen würde und das ich sowas nur sagte weil ich betrunken war (war dort wieder nüchtern weil seitdem ich von meinem Freund abgeholt wurde sind über 4 Stunden vergangen. Hatte dort noch 0,3 Promille). Habe mich mit den 2 Frauen Dietz gut unterhalten und die haben mi geglaubt ich sollte allerdings noch diesen Tag dort bleiben. Ich wurde in ein Zimmer gesteckt und dürfte es nicht verlassen. Bin aber oft weinend zu einer Betreuerin gegangen und habe gebeten meine Mutter herzuholen, da ich alleine unter fremden Angst hatte (was ich auch bei der Polizei erwähnt hatte) die meinten das geht nicht und ich solle warten. Dies viel mir so verdammt schwer weil jede Minute wie eine Stunde verging. Hatte ein Gespräch irgendwann mit einer Psychologin die mir von Anfang an unsympathisch war und ich während das Gespräch hatte das Gefühl hatte, sie würde mir kein Wort glauben. Als meine Mutter später da war musste ich nochmal mit ihr reden und sie unterstellte mir das ich lügen würde und das die Wunden (die der Polizist mir zu gefügt hat.. rechter Arm 16cm lange blaue Flecken, breite weiß ich nicht mehr. Und auf der linken Seite einmal 9 und 6cm breit. Und meine Hand war geprellt) nicht von dem Polizisten kommen würden, sondern von meinem Freund. Ich meinte das würde

...zur Frage

Strafe für cannabis und speed?

hallo ich wurde am 5. oktober mit 10 gram speed erwischt (die zwar nicht von mir waren aber sie waren eben in meinem rucksack) woraufhin sie eine hausdurchsuchung bei mir durchgeführt haben und wie ich es ihnen schon gesagt habe haben sie da auch 100g cannabis gefunden meine frage ist jetzt wel he strafe für mich da in frage kommt denn ich möchte gern wissen was jetzt auf mich zu kommt ich bin erst am 13. okt 21 geworden und habe mich eigentlich auch recht höflich und kooperativ gezeigt.. ich will nur wissen was ich eben für ne strafe erwarten muss bekomme ich vielleicht bewährung

...zur Frage

Erschließungsverfahren?

Gibt es ein sogenanntes „Erschließungsverfahren“ bei der Polizei, wo man Täter ohne Handfeste Beweise vor Gericht bringen kann?

Also ich meine jetzt z.b:„ Wenn ich mit dem Motorrad über eine rote Ampel fahre und mich die Polizei dabei sieht aber mich nicht bekommt, bzw. Kein Kennzeichen oder Gesicht hat. Und mich dann 2 Stunden später wieder trifft, können die dann sagen das ich das war weil ich die gleiche Maschine bzw Kleidung habe“?

Ein Freund von mir sagt das geht, ich halte aber dagegen, da ich der Meinung bin, das dies ja keine richtigen Beweise sind und man somit theoretisch jeden für nichts anzeigen könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?