Welche Strafe bei einem Rotlichtverstoß in der verlängerten Probezeit?

1 Antwort

Da habe ich leider eine schlechte Nachricht für Dich.

Da man Dir bereits einmal die Fahrerlaubnis entzogen hatte wirst Du erneut eine MPU machen müssen. Dafür wird Dir eine Frist gesetzt, bringst Du das Gutachten nicht innerhalb dieser Frist bei wird man Dir die FE entziehen.

Das ergibt sich aus §2a Abs.5 StVG:
"Auf eine mit der Erteilung einer Fahrerlaubnis nach vorangegangener
Entziehung gemäß Absatz 1 Satz 7 beginnende neue Probezeit ist Absatz 2
nicht anzuwenden. Die zuständige Behörde hat in diesem Fall in der Regel die Beibringung eines Gutachtens einer amtlich anerkannten
Begutachtungsstelle für Fahreignung anzuordnen, sobald der Inhaber einer Fahrerlaubnis innerhalb der neuen Probezeit erneut eine schwerwiegende oder zwei weniger schwerwiegende Zuwiderhandlungen begangen hat.
"

Dazu kommen natürlich auch noch die Maßnahmen nach dem Bußgeldkatalog für den eigentlichen Rotlichtverstoß, siehe BKat-Nr 132 oder
132.3.
http://www.verkehrsportal.de/bussgeldkatalog/bkatv_36.php

Das heißt, ich bekomme einen Monat Fahrverbot und habe zB. 2 Monate Zeit um eine mpu zu machen. Den Führerschein bekomme ich aber nach dem Monat zurück oder? Nur wenn die mpu nicht fristgerecht gemacht/bestanden wird, dann wird mein Führerschein eingezogen. Richtig?

In anderen Foren habe ich gelesen, dass ich eine Empfehlung für eine Beratung bekomme, welche aber keine Pflicht ist. 

Leider steht wirklich überall was anderes. Auch auf den Seiten, auf denen Paragrafen etc. angegeben sind. 

Vielleicht besteht ja noch die Möglichkeit, sofern das Bild nicht ganz scharf ist, meine Mutter als Fahrerin anzugeben. 

0
@maria2504

Das heißt, ich bekomme einen Monat Fahrverbot und habe zB. 2 Monate Zeit um eine mpu zu machen. Den Führerschein bekomme ich aber nach dem Monat zurück oder? Nur wenn die mpu nicht fristgerecht gemacht/bestanden wird, dann wird mein Führerschein eingezogen. Richtig?

Richtig.

In anderen Foren habe ich gelesen, dass ich eine Empfehlung für eine Beratung bekomme, welche aber keine Pflicht ist. 

Das trifft bei Dir nicht mehr zu weil Du bereits eine MPU hattest.
Siehe dazu auch Satz 1 meines Zitats aus dem StVG.

Vielleicht besteht ja noch die Möglichkeit, sofern das Bild nicht ganz scharf ist, meine Mutter als Fahrerin anzugeben. 

Glaube ich nicht, die Originalfotos sind in der Regel sehr gut.

0
@Crack

Hey, vielen Dank für deine Antwort. Glücklicherweise hattest du unrecht. 

Ich muss keine erneute mpu machen sondern habe eine Empfehlung für eine Verkehrspsychologische Beratung bekommen. Diese ist freiwillig. 

0

Aufbauseminar für Fahranfänger nicht nachkommen was passiert?

Eine Freundin von meinem Bruder ist aus Unachtsamkeit über Rot gefahren und wurde geblitzt. Wie ich lese, führt dies zu einer verlängerten Probezeit von 4 Jahren und einem Aufbauseminar - wenn man den nicht nachkommt, wird die Fahrerlaubnisbehörde die Fahrerlaubnis entziehen. Meine Frage ist, wie lange das ist ? Da steht zwar, bis die Teilnahme nachgewiesen wird, kann man aber auch bis zur Verjährung / Ende der verlängerten Probezeit warten, um dieses Aufbauseminar zu entgehen ? Hat jemand Erfahrungen damit?

...zur Frage

bin über Rot gefahren, habe bereits ein aufbauseminar gemacht und eine Mpu (schnell fahren) bin in der verlängerten Probezeit. Muss ich jetzt wieder zur mpu?

...zur Frage

Probezeitvelängerung nach Verstoß in der Probezeit auch nach der Beendigung der Probezeit noch gültig?

Hallo,

ich habe einen A Verstoß in meiner Probezeit begangen. Da dies jetzt über einen Anwalt läuft, liegt noch kein Beschluss vor, also es wurde noch keine Strafe die ich leisten muss, beschlossen. Nun ist meine Probezeit vorbei. Meine Frage ist jetzt, ob die Probezeit dennoch verlängert werden kann und ein Aufbauseminar statt finden könnte, obwohl ich jetzt bereits aus der Probezeit raus bin?

...zur Frage

Strafe beim Fahren mit unversichertem Roller?

Guten Tag, Gestern fuhr ich mit meinem Roller, der nicht mehr versichert war,und wurde von der Polizei angehalten. Jetzt ist mein Problem das ich einen Autoführerschein habe und mich noch in der Probezeit befinde mache ich mir Sorgen darüber was auf mich zukommt... Ich weiß das ich einen Fehler gemacht habe weil ich das total verpeilt habe also bitte keine Predigten halten. Bin auch direkt am selben Tag zur Versicherung um ein neues zu beantragen Hoffe das man mir weiterhelfen kann Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?