Welche Stoffe helfen beim Muskelaufbau?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da der Deutsche im schnitt 50% mehr Eiweiß zu sich nimmt als von der deutschen gesellschaft für Ernährung empfohlen und für Sport und Muskelaufbau nötig ist, brauchst du keineswegs Eiweiß zu supplementieren. Im Gegenteil: Weniger Eiweiß ist sogar gesünder und durch Eiweißshakes könntest du eher noch zunehmen und diene Nieren belasten.

Ernähre dich ausgewogen: Den größten Teil deiner Ernährung sollte viel verschiedenes Obst udn Gemüse ausmachen. Man sagt täglich 5 Portionen, möglichst von jeder farbe etwas. Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen, sprossen und gute Öle sollten aber auch auf keinen Fall fehlen. Meide möglichst Tierprodukte.

Da du dich sportlich betätigst, solltest du nicht zu wenig Kohlehydrate zu dir nehmen. : Ich würde morgens zu einem guten selbstgemachten Müsli raten. Haferflocken, Nüsse, Samen wie z.B. Leinsamen, Rosinen, ganz viel verschiedenes Obst nach Wahl reingeschnibbelt und darüber z.B. Sojadrink Vanille. Sehr lecker und der perfekte Start in den Tag.

Ansonsten guck halt wie du deinen Ernährungsplan gestaltest. Am besten nichts zucker- oder süßstoffhaltiges trinken. Abwechslung ist das A und O. Fleisch und fettiges würde ich eher meiden.

Stoffe? Ne, so einfach wird das nichts. Du musst deine gesamte Ernährung umstellen. Allerdings unterscheidet "diese" Ernährung sich nicht allzusehr von einer gesunden und ausgewogenen, der Unterschied liegt eher in der Menge. Für'n Anfang: http://www.muskelschmiede.de/forum/61723-goldene-regeln-der-ern-hrung.html

Auf team-andro.com findest Du sehr viele und hilfreiche Ernährungsartikel.

Vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?