Welche Steuern für youtuber?

5 Antworten

Ein mal - inwieweit wird die Strafe anfallen dafür, dass ich mich nicht früher darum gekümmert haben.

Ein Bußgeld kann durch das Gewerbeamt festgesetzt werden, da die Meldung spätestens 1 Monat nach Aufnahme der Tätigkeit zu erfolgen hat.

Und die andere Frage ist - wie hoch fällt da die steuer aus in etwa?

Du musst die Steuererklärungen abgeben. Woher sollen wir deine Betriebsausgaben kennen oder ob du sonstige Einkünfte hast.

Du bist aber über Frist.

Dennoch denke ich dass da noch nicht zu viel in den Brunnen gefallen ist.

Die Frage war bezogen darauf, wenn ich die 4 tausend rein im Monat haben sollte, also wenn da bereits alle anderen Ausgaben abgezogen sind. Einfach eine annährnde Einschätzung. 
Was die Strafe angeht, habe ich auch angedeutet dass ich weiß, dass ich sie bekomme und auch von wem, ich bin neugierig über die höhe. Ob es 500, 1000, oder 10 000 sind - Ich habe eben keine Vorstellung und darum Farage ich. Antworten, die in etwa das zusammenfassen, wessen ich mir in etwa bewusst bin bringen mir da leider nicht viel :(

0
@IchW20

Die Geldbuße liegt wahrscheinlich im 3-stelligen Bereich.

Bei einem Jahresgewinn von 48.000,- € wovon ca. 40.000,- € zVE bleiben wäre die Steuerlast bei 8.766,- € zzgl. Soli.

0
@kevin1905

Die Antwort ist echt cool und hilft mir weiter! Danke!!!

Also wenn ich freiberuflich wäre, müsste ich ja keine Gewerbesteuer zahlen, ich schätze aber, dass ich ein Gewerbe anmelden muss. Ist diese Einschätzung für eine Gewerbe oder für einen Freiberufler?

0
@IchW20

Ich hab von der Einkommensteuer gesprochen. Die wird unabhängig davon fällig ob man 18er oder 15er Einkünfte generiert.

Nochmal: Du erhälst als YouTuber dein Geld für Klicks und für Werbung die vor deinen Videos eingespielt wird. Das ist gewerblich. Nicht freiberuflich.

Gewerbesteuerfreibetrag für Einzelunternehmer oder Personengesellschaften sind 24.500,- € im Jahr. Der drüberliegende Gewerbeertrag ergibt multipliziert mit 3,5% den Gewerbesteuermessbetrag.

Messbetrag x Hebesatz deiner Gemeinde = Gewerbesteuerschuld.

Umsatzsteuer nicht vergessen!

0

Mich würde interessieren wieviel Klickzahlen du im Monat und wieviele Abonnenten hast?

Hier zwei Links für Steuerrechner: fällt Gewerbesteuer an?

http://www.brutto-netto-rechner.info/gewerbesteuerrechner.php

Ihttps://www.bmf-steuerrechner.de/ekst/

So um die 6 millionen im Monat auf den kanal. Die Anzahl der Abonnenten ist da relativ irrelevant und steigt halt stätig, dabei könnten die Klicks abeer dennoch weniger werden, so dass der Verdienst weniger wäre.

0
@IchW20

Glückwunsch zu deinem Erfolg! Das ist schon viel.

0

einnahmen, bzw. der reingewinn aus einem gewerbe- oder geschäftsbetrieb (jeglicher art) sind wie einkommen  zu versteuern. bei dieser größenordnung solltest du unbedingt ein gewerbe anmelden und kontakt mit einem steuerberater aufnehmen. bis zu einer gewissen toleranzzeit und -höhe können frühere einkünfte straffrei nachversteuert werden (stichwort uli hoeneß)

Danke schön für die Antwort! Und wie ist es mit dem Ort, wo ich aufnehme. Bisher habe ich das in meinem Zimmer gemacht. Weil das hier zu laut ist und der Platz fehlt muss ich mir was anderes zusätzlich anmieten. Aber eine normale Wohnung geht dann ja auch nicht, weil da es oft verboten ist die als Gewerbefläche zu nutzen. Wie überhaupt sucht man eine Wohnung, die man auch als Gewerbefläche nutzen darf. Ich habe so schon Schwierigekten etwas stilles zu finden und bin sehr begrenzt in der Auswahl.

0
@IchW20

du könntest probleme mit deinem vermieter bekommen, wenn du es mit technischen mitteln schaffst, relativ geräuschlos deine videos (z.b. mit nachvertonen) weiter zu hause zu produzieren. ein gewerbebetrieb in einer mietwohnung ist in der regel lauf den üblichen mietverträgen verboten.

wenn du das als start-up weiter entwickeln willst, wirst du nicht umhin kommen, einen geeigneten ort zu suchen.

0
@noname68

Also das bekommt kein Mensch mit, ich nehme die Videos sehr leise auf, nicht lauter, als eine normale Sprechstimme, bekommt wirklich kein Mensch mit. Das Problem ist, dass ich es neben dem Studium mache, wenn ich mit im gewerbegebiet etwas anmiete, werde ich da nicht mal wirklich hinfahren können, da ich kein Führerschein habe. Ich brauche etwas in der Nähe und hier sind ja überwiegend Mietwohnungen. Natürlich kriegt kein Mensch mit, wie ich die Videos mache (ist wirklich sehr leise, man hat doch auch immer ein Arbeitszimmer eig. wo man arbeitet), aber ich bekomme ja das dann auch steuerlich nicht abgesetzt, wenn ich das nicht anmelde. 

0

Kosten Renault Twingo

Habe grade mein Führerschein erworben. Angenommen ich kaufe mir einen gebrauchten Twingo 1.3, Baujahr 1996, Benzin, 54 PS... Was kommen monatlich/jährlich für kosten auf mich ca. zu ? Steuern, versicherung etc????

ps. anmelden auf eltern ist nicht möglich..

...zur Frage

Bafög Formblatt 7 Zeile 39?

Aktualisierung des Einkommens meines Vaters Zeile 39: Was ist da anzugeben, Brutto oder Netto? (Ich tippe auf Brutto, weil das mehr Sinn macht, da man nachher eh Steuern angeben muss etc., aber will es nicht riskieren)

...zur Frage

Soll ich die Kollegin anzeigen?

Der Freund einer früheren Kollegin arbeitet schwarz und verdient monatlich einige hundert Euro, manchmal vielleicht sogar tausend.

Soll ich ihn beim Finanzamt anzeigen? Es ärgert mich, dass ich Steuern zahlen soll und er das Geld einfach so einschiebt.

Wie würdet Ihr Euch verhalten?

...zur Frage

Muss ich mir jetzt Monatlich wegen Dr. Tobias Schmid eine Rundfunk-Lizenz kaufen um Youtube Videos machen zu dürfen?

In 2 Wochen soll nun das neue Gesetz in Kraft tretten dass jeder Youtuber der Videos macht sich eine Rundfunk Lizenz kaufen muss für 10,000€ pro Monat. Habe ich nun zu befürchten das ich und einige Gute Deutsche Youtuber jetzt aufhören müssen weil sich niemand diese EXTREM ÜBERTEUERTEN Rundfunk Lizenzen leisten kann? Oder gildet das nur wenn man seine Videos Monetarisiert??

...zur Frage

Einkommenssteuer Einzelunternehmen?

Ich bin duale Studentin und hatte letztes Jahr ein Einzelunternehmen, das ich freiberuflich betrieben habe (mit Kleinunternehmerregelung). Ich habe mich schon sehr viel umgesehen, aber noch keine konkrete Antwort auf mein Problem gefunden: zählt bei der EÜR, die ich abgeben muss, nur der Gewinn durch das Einzelunternehmen, oder muss ich da meinen Lohn als duale Studentin mit einberechnen?

Randnotiz: wenn ich meinen Studentenlohn nicht dazurechne, wäre ich mit den Einnahmen bzw. mit dem letztendlichen Gewinn (der lediglich dafür zählt, oder?!) unter dem Freibetrag des Einkommenssteuertarifs.

Danke!

...zur Frage

Geld mit Youtube Videos verdienen! Steuererklärung und Gewerbeanmeldung?

Hallo, ich habe mal 2 Fragen. Ich produziere bei Youtube Lets Play Videos und bin einem Partnernetzwerk beigetreten. Jetzt werden die Videos auch monetarisiert. Meine Frage an euch: Wie läuft das ganze jetzt mit den Steuern ab? Muss ich das ganze jetzt schon melden oder reicht es auch, den Verdienst durch Youtube am Ende des Jahres in der Steuererklärung mit einzutragen? Ist es auch notwendig ein Gewerbe anmelden?

Vielen Dank im Vorraus! Tim

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?