Welche SteuerklasseSystem ist beste 4/4 oder 3/5?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Wahl der Steuerklassen ist für die Steuer am Ende irrelevant. Abgerechnet wird in der Einkommensteuererklärung und da wird immer "richtig" gerechnet. Die monatlichen Lohnsteuerzahlungen sind nur Vorauszahlungen auf diese Einkommensteuer.

Entscheidend kann die Wahl der Steuerklasse sein, wenn es um Lohnersatzleistungen geht wie Elterngeld, Arbeitslosengeld.

Hier kannst Du das genauer nachlesen: https://www.messmer-steuern.de/aktuelles-und-wissenswertes/wahl-der-steuerklasse-und-familienplanung/

P.S.: Wenn Du trotzdem "unbelehrbar" bist: Steuerklasse 5 hat unterjährig die höchste Steuerbelastung und Steuerklasse 3 die geringste. Damit unterjährig möglichst viel Geld übrig bleibt, wählen daher viele die Steuerklasse 3 für den Besserverdienenden und die Steuerklasse 5 für den Geringerverdienenden.

Was möchtest Du wissen?