Welche Steuerklassenkombination wählen wenn die Ehefrau keine Lohnsteuer bezahlt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mit der 4 zahlt sie keine Steuer, mit der 5 würde sie schon Steuern zahlen, du mit der 3 aber weniger.  

Es kommt darauf an, wie groß euer Einkommensunterschied ist, je größer der Unterschied, je eher macht die Kombination 3/5 Sinn.

Da das Jahr ja eh schon fast um ist, warum lasst ihr es nicht einfach so, wie es ist und macht dann Anfang nächstes Jahr einfach eine gemeinsame Veranlagung für das ganze Jahr 2015, dann gibt es dann Geld raus. 

Mit der 3/5 ist halt immer das Risiko von hohen Nachzahlungen. Egal ob 4/4 oder 3/5, am Ende bleibt die gezahlte steuer eh gleich. Ist nur eine Frage, wann man das Geld hat, jeden Monat oder am Jahresende. 

Bei dieser Kombination (4/4) seid Ihr vor Nachzahlugen sicher.

Wenn Ihr auf 3/5 wechselt, müsste man nachrechnen, ob es ggf. zu einer Nachzahlung kommen könnte udn dann Geld zurück legen.

Und vielleicht zahlt sie bei Steuerklasse V ja Lohnsteuer, das kann man an diversen Lohnsteuerrechnern durchrechnen.

Außerdem ist es am Jahresende eh egal, es kommt im Ergebnis immer dasselbe raus im Einkommensteuerbescheid.

Was möchtest Du wissen?