welche Steuerklasse, wenn ein Partner in der Ausbildung ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei 4/4 mit Faktor (seit 2010) wird die tatsächliche Steuerbelastung der Eheleute bereits im Lohnsteuerverfahren noch präziser getroffen - die Höhe von Nachzahlungen oder Erstattungen bei der Veranlagung verringert sich auf ein Mindestmaß. Dazu müssen die Eheleute im Antrag ihre voraussichtliche Jahreslohnhöhe angeben.

WICHTIG: diese Kombination wäre jährlich neu zu beantragen - sonst erfolgt die  Rückstufung auf 4/4.

http://www.imacc.de/steuer/steuerklassen/faktorverfahren/index.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du dir ausrechnen, wenn du beide Jahreseinkommen zusammen rechnest, die Steuer ermittelst und dann mit den Steuerzahlung einzeln übers Jahr vergleichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Gehalt beider Partner fast gleich ist, wäre 4-4 günstiger, ansonsten 5-3.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?