Welche Steuerklasse ist für uns am besten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zum einen: wenn ihr unter 8000 € (und zerquetschte) "zu versteuerndes Einkommen" habt,  habt ihr eh "Steuer: 0,00 €"

Zum andren: die klasse legt nur fest was ihr im laufe des Jahres zahlen müsst. Sobald eine Steuer Erklärung abgegeben wird (oder werden muss) wird das gesamte Einkommen berechnet - egal was ihr im laufe des Jahres gezahlt habt. Nur das ihr in einem Fall evtl was wieder raus bekommt und im anderen Fall etwas nachzahlen müsstet. Bei III/V müsst ihr auf alle fälle eine Erklärung abgeben 

Zu guter Letzt: es gibt Bereiche wo das monatliche Einkommen als Berechnung zugrunde gelegt wird. Hat zwar nichts mit der Steuer zu tun,  aber das könnte auch die Wahl der Steuerkl5 beeinflussen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IngaHa88
28.01.2016, 18:05

Bei welcher Steuerklasse müssen wir denn dann am wenigsten nachzahlen?

0
Kommentar von IngaHa88
29.01.2016, 19:05

Alles klar, Dankeschön ;)

1

Was möchtest Du wissen?