Welche Steuerklasse? Doppelverdiener

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie haben weiterhin Lohnsteuerklasse I, aber mit 1,0 Kinderfreibetrag, da Sie ledig mit einen Kind sind.


Sie haben nicht Lohnsteuerklasse II, da Sie nicht Alleinerziehend sind, da der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende n.§24b EStG Ihnen nicht zusteht, da eine andere volljährige Person mit in Ihrem Haushalt lebt.

http://www.gutefrage.net/tipp/welche-lohnsteuerkarte-habe-ich


Wie schon gesagt wurde, ändert sich die Lohnsteuerkarte nur durch Heirat, aber nicht bei Lebenspartnerschaften, da bleibt es Lohnsteuerklasse I.

Nachtrag: Sie bekommen nur den vollen Kinderfreibetrag mit 1,0 wenn der andere Elternteil nicht auch einem Freibetrag zusteht. In diesem Fall haben Sie einen Kinderfreibetrag von 0,5.

0

Nachdem ihr nicht verheiratet seid, stellt sich die Frage der Steuerklasse doch ohnehin nicht. Als Alleinstehender wirst Du stets in StKl. 1 bleiben. Ändern ließe sich das nur durch Heirat.

Du bekommst weiterhin Steuerklasse 1. Die StKl. ändert sich nur wenn Ihr heiratet oder wenn Ihr Euch trennt.

Welche Steuerklasse ist sinnvoll wenn ein Partner in Deutschland und einer in Luxemburg arbeitet?

Hallo! Meine Freundin und ich möchten in absehbarer Zeit Heiraten.
Wir wohnen beide in unserem gemeinsamen Haus. Sie hat eine Tochter, die mit uns lebt und auch hier zur Schule geht. Wir haben alle unseren Wohnsitz in unserem Haus gemeldet. Meine Freundin und ihre Tochter kommen jedoch aus Luxemburg und haben auch noch die luxemburgische Staatsangehörigkeit.
Wir gehen beide Vollzeit arbeiten, jedoch meine Freundin in Luxemburg und ich in Deutschland.

Nun zu meiner Frage...

Wird es steuerlich irgendetwas bringen, wenn wir heiraten, bzw. welche Steuerklasse sollte ich wählen und was könnte auf uns zu kommen mit dieser Konstellation? Sie zahlt durch ihre Arbeit in Luxemburg in Deutschland ja keine Steuern.

...zur Frage

Teitzeit(750 Euro)+Aushilfe(500-800 Euro)?

Hallo Zusammen, ich arbeite seit Januar 2014 als Teilzeitkraft in einem Drogerie markt in Deutschland. Der Gehalt beträgt (890 Euro) Brutto. Steuerklasse 1. Drogerie Markt zahlt meine Sozial Versicherung,Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, und Kein STEUER! Zweite ist als Aushilfe in einem Hotel (Nachtschicht Samstag und Sonntag Abend von 22.00 bis 6 Uhr morgen). Da habe ich Steuerklasse 6. In diesem Hotel habe ich Sozialversicherung.(Rentenversicherung) DA ZAHLE ICH STEUER! Ich hatte keine Ahnung von Steuerklassen, deswegen wusste ich bis jetzt in welchem Geschäft welche Steuerklasse habe. Außerdem bin ich AB OKTOBER EIN STUDENT, deswegen zahle ich den Krankenkassenbeitrag selbe.bis Oktober hat Drogerie Markt bezahlt.

Deswegen wollte ich gern wissen,

1) Wie überhaupt Funktioniert Teilzeit arbeit mit Aushilfe (über 500 Euro)!? 2)Wie wird versteuert? 3)Der Arbeitgeber(Drogerie markt) weiß nicht, dass ich noch als Aushilfe arbeite. deswegen, wie wird meine Jahreseinkommen nachweis versteuert? 4.Was soll ich tun? 5. Zahle ich Steuer als Aushilfe für meine Nacht arbeit überhaupt? Gesetzlich? 6. Ist es jetzt möglich die Steuerklasse zu wechseln, damit am Ende dieses Jahres keine Probleme mit Finanzamt habe? 7. Bekomme ich Strafe wegen dieser Probleme? Mit herzlichen Dank, Johny B

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?