Welche Stellen erregen einen Jungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Entgegen der üblichen Vorurteile: Auch bei Männern sind erogene Zonen vorhanden, die nicht der Penis und die Vorhaut sind, auch wenn diese sicherlich zu den effektivsten gehören. Wie auch bei Frauen empfinden auch Männer nicht alle Berührungen erogener Zonen als angenehm. Zu diesen gehören die Brustwarzen, Hals und Ohren, Schenkelinnenseiten, die Hoden, Kniekehle und Armbeuge oder vielleicht auch Füße, Hände oder der Oberkörper. Versuch zusammen mit deinem Freund herauszufinden, welche Stellen du bearbeiten willst und was ihm Spaß macht. Hierbei solltest du soweit möglich den Penis und wahrscheinlich auch die Hoden zunächst auslassen, da deren Stimulation die anderen Reize überdecken kann.

Also wenn es um den ganzen Körper geht sind das ziemlich die gleichen Stellen, die dich wahrscheinlich selbst auch erregen. Lippen, Hals, Brustwarzen usw. usf.

Und wenn ihr euch an die Geschlechtsteile ranmacht sagen oder zeigen was ihr wollt und euch angenehm ist, das ist sehr verschieden - manche finden da Dinge toll, die anderen sehr unangenehm sind.

Es kann auch erregend sein wenn er dich berührt oder beim Küssen

Nacken Eichel Ohrläppchen Hoden. 

Was möchtest Du wissen?