Welche Stelle ist bei der Polizei am interessanten, also Sek, Kripo und so und wo verdient man am meisten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wo man am meisten verdient? Bei hervorragender Leistung und Eignung bekommt man als Verbindungsbeamter eine sehr interessante Tätigkeit mit überdurchschnittlicher Bezahlung, man verkauft aber im Gegenzug einen Teil des Lebens. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am meisten verdienst du als Polizeipräsident.

Interessant ist immer das was dich am meisten interessiert. Wenn dich die Kriminalistik interessiert, also die Spurensuche oder der Zusamenhänge dann wird dich die SEK vollkommen kalt lassen.

Wen du einen Job suchst der dich unterhält bist du bei der Pol ohnehin falsch. Die Pol erwartet von dir das du dich einbringst.

Der normale Steifendienst ist für Leute die den Kontakt mit anderen Menschen haben wollen interessanter als alle anderen Dienstposten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
15.07.2016, 06:46

Kleine Korrektur:

Am meisten verdienst du als Polizeipräsident.

Am meisten bekommst du als Polizeipräsident. Ob er es verdient, ist ne andere Sache. 

0

Immer wieder ...

Polizei wird nicht nach Tätigkeit bezahlt, sondern nach Amt.

Ein Polizeihauptkommissar der Kripo hat das gleiche Grundgehalt wie der Polizeihauptkommissar des Einsatz- und Streifendienstes.

Der Polizeimeister in der Bereitschaftspolizei das gleiche Grundgehalt wie der Polizeimeister in der Leitstelle. Sold eines Polizisten ist laufbahnanhängig, nicht tätigkeitsgebunden.

Es gibt Besoldungstabellen, die man für jedes BL googeln kann. Jedes Amt hat eine Besoldungsgruppe. Diese wiederum hat unterschiedliche Stufen, die man mit der regelmäßigen leistungsabhängigen Beförderung erreicht. Dies gilt für alle Beamten des Landes. Polizei, Zoll, Justiz, Lehrer ...

WO man eingesetzt ist, WAS man für Tätigkeiten ausübt, spielt hierbei KEINE Rolle.

In der "Lohntüte" der Beamten der Polizei sind dann grundsätzlich die Polizeizulage, aber auch individuelle Zuschläge für Schicht, WE/Sonn- und Feiertage, den DUZ, Familie usw. Wenn dann für den Beamten des SEK am Ende mehr rausspringt, kann das einfach daran liegen, daß er mehr DUZ-Tage hatte. Es bekommt für seine DUZ/Stunde aber genausoviel wie ein Kollege mit gleichem Amt und anderer Tätigkeit.

Gruß S:


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Interessant wird von jedem anders definiert. Bei SEK trainierst du ewig und wirst relativ selten eingesetzt. Außerdem ist da mit 40 Schluß und dann mußt du bis zur Pensionierung noch 23 Jahre "normalen" Polizeidienst absolvieren. Auch Kripo kann, muß aber nicht spannend sein. Ladendiebstahl und Sachbeschädigungen werden auch von der Kripo bearbeitet. Knicken, lochen, abheften und Statistik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am meisten verdient man wenn man den höchsten rang und die höchste erfahrungsstufe hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?