Welche Städte in den USA sind sehenswert?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich war letztes Jahr zwei Monate in den USA

San Diego > San Francisco > New York City > Las Vegas > LA

würde ich sagen. 17-Mile Drive von SF über Monterey nach Carmel by the Sea war auch der Hammer.  

LA war überhaupt nicht meins ... und ironischerweise war das die Stadt, auf welche ich mich eigentlich am meisten gefreut hatte 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich, was Städte angeht, lieber an der Westküste aufhalten. San Francisco ist traumhaft schön. Da sollte man mal gewesen sein. San Diego ist ganz nett, ja. Und Las Vegas.... naja, man muss es wohl mal gesehen haben, aber da hat eh jeder einen anderen Geschmack. Los Angeles ist nicht wirklich spannend. Von der Stadt rate ich ab. Santa Barbara ist auch hübsch für ´nen kleinen Zwischenstop.

Generell solltet ihr bedenken, dass die USA ein riesiges Land sind. Kreuz und quer rumfliegen ist sicher nicht der Sinn und Zweck des Urlaubs. Konzentriert euch auf einen Teil. Entweder Ostküste mit New York, Boston, Niagara Fälle etc. Oder der Süden mit Miami. Oder eben wie oben beschrieben die Westküste. Obwohl Chicago auch absolut sehenswert ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ciara1995 07.03.2016, 15:49

Ja ich weiss, dass wir uns auf einen Bereich konzentrieren müssen.. Es ist nur so schwierig, da ich ja noch nie dort war und nicht weiss, wo wir genau hin sollen.. die Westküste fände ich ganz toll, aber auch New York und Miami würde ich gerne sehen, oh man, es ist so schwierig.. :)

0
ChicaArgentina 09.03.2016, 13:03
@Ciara1995

Dann lass dir gesagt sein: Dein erstes Mal in den USA muss nicht gleichzeitig dein letztes Mal gewesen sein ;) Ich war mittlerweile 3x dort und hab mir immer eine andere Ecke angeschaut ohne lästige Inlandsflüge. Ist vielleicht eine Überlegung wert, aber die Entscheidung liegt letzten Endes natürlich bei euch :)

0

Ich selber war 1 1/2 Jahre ind en USA als Soldat stationiert und habe da einige Städte kennen gelernt.

Zu empfehlen sind

Orlando , Mobile , Miami , Fort Lauderdale, New Orleans, Washington, Wilmington, Morehead City.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

San Francisco und Los Angeles haben immer was zu bieten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte ich dir jetzt Chicago vorschlagen, wenn schon feststeht, dass ihr nach Las Vegas und San Diego fliegt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ciara1995 07.03.2016, 15:52

Weil wir mehrere Orte besuchen wollen? (die 2 sind einfach mal so im Kopf, ist noch nichts fix geplant)

0

In 2-3 Stunden siehst Du so gut wie nichts von NY.

SF ist auch schön, aber Ihr solltet nicht Orte zackzack abhaken, sondern Euch wirklich jeweils ein bisschen Zeit nehmen. Nen  Tag sollte mindestens drin sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xsmipers 07.03.2016, 14:01

D heißt Tage

0
SiViHa72 07.03.2016, 14:04
@xsmipers

Okay, das ist besser :-)  Gibt ja oft Leute, die sagen, sie wollen nur mal eben bei paar Stunden Stopover.. Da hetzt man sich nur ab und hat nichts von.

Wie gesagt, SF ist nett. Sowieso Highway 1, die Küste von SF nach LA.  Bissl Zeit? > Santa Cruz!

LA hab ich immer gerne großzügig vermieden, reizt mich null.

Florida Keys

Richmond

Boston.

0
Ciara1995 07.03.2016, 15:51
@SiViHa72

Neinein, ich will die Städte dann schon geniessen können.. Aber eben gleichzeitig möchten wir au möglichst viel sehen und halt Orte die nicht zu weit weg sind voneinander..

0

New York und Chicago waren die Highlights bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Washington und auf jeden Fall Miami!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Washington, Los Angeles, Miami und San Francisco solltet ihr auch anschauen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?