Welche Stadt/Gemeinde in Bayern mit einer Uni hat die wenigsten Flüchtlinge?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also zusammengefasst: Es ist dir eigentlich vollkommen egal, was du studierst. Aber Hauptsache, keine Flüchtlinge? Deine Prioritäten sind völlig falsch. Und wegen dieser falschen Prioritäten kommen die Rassismus-Vorwürfe.

Wie viele Flüchtlinge an der Uni sind, ist eigentlich völlig wumpe, denen kann man bei Bedarf wunderbar aus dem Weg gehen. Die Augen offen solltest du eher bei der Wahl des Wohnung haben. Finger weg von Studentenwohnheimen und ansonsten solltest du dich umhören, in welchen Stadtteilen der Ausländeranteil geringer ist. Ich hab gehört, München zum Beispiel soll ein bisschen größer sein, da findest du sicherlich auch ein bürgerliches urdeutsches Stadtviertel, du musst da halt bloß Kompromisse schließen, wie viel du für die Miete ausgeben kannst.

Und wusstest du schon, dass es auch deutsche Partystudenten gibt (und davon nicht wenige), die gerne unter der Woche nachts Krach machen? Keine Flüchtlinge in der Nähe ist mitnichten ein Garant für eine ruhige Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clientcom
02.02.2017, 11:48

Studentenwohnheim kommt eh nicht infrage. Ich werde mit einer Freundin zusammen in eine 2-3 Zimmerwohnung ziehen. Sie weiss nicht was sie studieren soll, deswegen steht uns die Ortswahl frei zur Verfügung, das würde ihr auch bei der Entscheidung helfen. Ich kann nur im Informatikbereich studieren in Landshut, jedoch wollte ich noch eine andere Option was den Ort betrifft, weil ich auch eine Aus-/Weiterbildung in einem Betrieb machen kann.

0

Ich bin nicht gegen Flüchtlinge und habe selbst syrische Wurzeln.

Dann ergibt die Frage für mich keinen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clientcom
02.02.2017, 09:29

Dann musst du auch nicht antworten.

0
Kommentar von Nightlover70
02.02.2017, 09:34

Die ergibt viel Sinn.
Er weiß genau weshalb er lieber nicht viele Flüchtlinge um sich haben will.
Wenn man als Deutscher nur ansatzweise was gegen Flüchtlinge oder Ausländer sagt, wird man von den ganzen hirnlosen Gutmenschen gleich in die rechte Ecke gedrängt.

3

Nein, du hast nichts gegen Flüchtlinge, willst halt nur allein sein. Bleib zuhause und lerne  Online, so eine Art Fernuni. Dann musst du keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von wegen, syrische Wurzeln. Ich glaub du bist ein rechter Troll, der hier versucht auf diese Weise Stimmung zu machen!

Und falls nicht! Dann solltest du dich erst recht schämen! Denn wenn du wirklich syrische Wurzeln hast, solltest du auch wissen wie es für viele Leute (auch für viele deiner Landsleute) ist. Und dann solltest du auch nichts dagegen haben, wenn du mit Flüchtlingen zusammen bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundefreund1966
02.02.2017, 09:52

Außerdem wäre es super,wenn jetzt die Unis voll mit syrischen Flüchtlingen wäre,das würde heißen dass die Behauptung sie wären ungebildet und Analphabeten Pegida Klischee war.

3
Kommentar von clientcom
02.02.2017, 10:17

Ich bin doch nicht gegen die Flüchtlinge! Was stimmt nicht mit euch? Ich hab doch nur eine ganz normale Frage gestellt. Könnte auch nur Neugier sein. Aber tatsächlich will ich meine Ruhe in der Wohnung haben. Ich kann dir auch nachweisen, dass ich selber eine Ausländerin bin.

1
Kommentar von Hemato
02.02.2017, 13:15

Es bleibt doch jedem selbst überlassen, mit wem er seine Zeit verbringen möchte. Und wenn jemand gerne auf eine Uni möchte auf der möglichst wenige Flüchtlinge sind, dann ist das genauso legitim wie wenn jemand auf eine Uni mit möglichst wenig Männern/Frauen möchte! Das sollte man jedem selbst überlassen ohne Anschuldigungen aufzustellen!!!

0

Wieso löscht du denn jetzt deinen eigenen Kommentar,in dem du gebrochen deutsch sprachst?Wen glaubt  du denn damit manipulieren zu können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja kommt halt drauf an was du studieren möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clientcom
02.02.2017, 09:23

Egal was. Informatik wäre am besten, aber gerne auch was anderes. 

0

Was möchtest Du wissen?