Welche Stadt und Ort ist am Schönsten zum Leben? ( Deutschland )

12 Antworten

Hamburg ist super. Ich selber komme aus Frankfurt und habe mich dort auch immer sehr wohl gefühlt. Aber in Hamburg ist tatsächlich mehr los. Berlin finde ich schon zu aufgeregt und irgendwie unecht und Mainstream, weil da einfach jeder hinwill. Vom original Berliner Flair ist nicht mehr viel übrig, weil u.A. die Mieten auch dort total in die Höhe geschossen sind. Aber Hamburg hat mir immer super gut gefallen. Ist noch wirklich urig und wird durch den Hafen und die Elbe seinen norddeutschen Flair wohl nicht so schnell verlieren.

Einst vor sehr langer Zeit war ich sehr heimatverbunden und konnte kaum verstehen wie ein mir nahestehender älterer Mann nie müde wurde, eine wie ich damals empfand sehr kalte Meinung zu vertreten. Sinngemäß sagte er, deine Heimat ist dort wo Du dir deinen Lebensunterhalt verdienen kannst und ergo wo Du dir deine Existenz sichern kannst. Heute und aus der Perspektive der Jahre, sage ich es ist so, Du hattest Recht. Um auf deine Frage zurückzukommen, was nützt dir die schönste Stadt wenn Du in ihr keine Zukunft hast.

Vom Wetter her Süddeutschland (Bayern und Baden-Württemberg). Da ist es am wärmsten und sonnigsten. Dafür muss man mit schrägen Dialekten zurechtkommen 😁

Was möchtest Du wissen?