Welche Staatsform gab es in Deutschland zwischen 1700 und 1800?

4 Antworten

Wie einige Vorredner bereits bemerkten, gab es bereits einen deutschen Staat. Dieser war offiziell ein Kaiserreich. Doch mit der Zeit verloren die Kaiser immer mehr an Macht, sodass es bald eine Menge Kleinstaaten gab (Preußen, Sachsen, Hannover, Bayern, Baden, Würrtemberg usw.). Diese Kleinstaaten waren weitestgehend unabhängig. Man kann den damaligen deutschen Staat somit als Flickenteppich bezeichnen. Somit kann man sagen dass es folgende Saatsformen gab, jeweils abhängig von Kleinstaat zu Kleinstaat: Parlamentarische Monarchie, Absolutistische Monarchie, Konstitutionelle Monarchie und unabhängige deutsche Städte in denen die Regierenden meistens gewählt wurden.

Es gibt wohl nichts komplizierteres, als die deutsche Staatenwelt in diesem Zeitraum. Um das nochmal zu ordnen, was hier schon alles irgendwie erwähnt worden ist und gern verwechselt und durcheinander gebracht wird:

Deutsche Staaten gab es unendlich viele, vom kleinen Fürstenstaat über Bistum bis zum Königreich. Deutsch bedeutet aber nur Volkszugehörigkeit und Sprache der Landbevölkerung. Eine deutsche Nation, also ein geeinigten Staat mit einer kollektiven Identität als Deutsche gibt es erst seit 1871.

Noch gar kein Deutschland ist nicht ganz korrekt, da es vom 10. Jhd. bis zur Auflösung 1806, das Hlg. römische Reich deutscher Nation, welches erst seit Anfang des 16. Jhd. den Zusatz "deutscher Nation" trug. So war Deutschland zwischen 1700 und 1800 ein Kaiserreich. Wenn auch nicht wirklich einig. Das Ende des Kaisserreich haben wir den Franzosen (Stichwort Napoleon) zu verdanken.

Allerdings den Anfang des neuen auch :-) (Gehört aber nicht zu deiner Frage)

Was war die Staatsform der DDR?

Jedenfalls als was sie sich bezeichnet haben... Bei einem Idiotentest hieß es, die Antwort sei, wie schon im Namen vorhanden, Demokratie. Wenn ich mich nicht irre, ist Demokratie die Herrshaftsform und Republik die Staatsform, oder nicht? Wobei ja Deutschland als Demokratisch-parlamentarischer Bundesstaat gilt...

...zur Frage

Warum tauft man Kinder?

Wir wollen unsere Tochter Taufen lassen ich wurde schon so oft gefragt warum ich konnte nie eine Antwort geben ich möchte es einfach so.

...zur Frage

Wem hat DE westpreußen, elsass Lothringen und Posen abgegeben und warum(1.Weltkrieg) für ne Geschi Arbeit BITTE?

...zur Frage

Ns-Staat welche Staatsform?

Hallo, Ich habe mich gefragt welche Staatsform der NS-Staat hatte. War es ein Führerstaat oder ein Doppelstaat. Ich bin mir leider nicht sicher. Kennt sich jemand mit diesem Gebiet gut aus und kann mir helfen? Liebe Grüße

...zur Frage

Epoche der Aufklärung: Staatsform

Hi Leute,

das Zeitalter der Aufklärung ging grob gesagt von 1700-1800.

Einige sagen, dass zu dieser Zeit die Staatsform in den europäischen Ländern, wie z.B. Deutschland der Absolutismus war. Andere sagen der Feudalismus.

Sicher ist: Es gab eine Ständergesellschaft. Was aber eigentlich doch Feudalismus ist, oder? Oder war es doch Absolutismus?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

War der Versailler Vertrag ein Grund für das Scheitern der Weimarer Republik?

Was ist eure Meinung? Welche Argumente gibt es dafür beziehungsweise dagegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?