Welche Staatsform gab es in Deutschland zwischen 1700 und 1800?

4 Antworten

Wie einige Vorredner bereits bemerkten, gab es bereits einen deutschen Staat. Dieser war offiziell ein Kaiserreich. Doch mit der Zeit verloren die Kaiser immer mehr an Macht, sodass es bald eine Menge Kleinstaaten gab (Preußen, Sachsen, Hannover, Bayern, Baden, Würrtemberg usw.). Diese Kleinstaaten waren weitestgehend unabhängig. Man kann den damaligen deutschen Staat somit als Flickenteppich bezeichnen. Somit kann man sagen dass es folgende Saatsformen gab, jeweils abhängig von Kleinstaat zu Kleinstaat: Parlamentarische Monarchie, Absolutistische Monarchie, Konstitutionelle Monarchie und unabhängige deutsche Städte in denen die Regierenden meistens gewählt wurden.

Es gibt wohl nichts komplizierteres, als die deutsche Staatenwelt in diesem Zeitraum. Um das nochmal zu ordnen, was hier schon alles irgendwie erwähnt worden ist und gern verwechselt und durcheinander gebracht wird:

Deutsche Staaten gab es unendlich viele, vom kleinen Fürstenstaat über Bistum bis zum Königreich. Deutsch bedeutet aber nur Volkszugehörigkeit und Sprache der Landbevölkerung. Eine deutsche Nation, also ein geeinigten Staat mit einer kollektiven Identität als Deutsche gibt es erst seit 1871.

Noch gar kein Deutschland ist nicht ganz korrekt, da es vom 10. Jhd. bis zur Auflösung 1806, das Hlg. römische Reich deutscher Nation, welches erst seit Anfang des 16. Jhd. den Zusatz "deutscher Nation" trug. So war Deutschland zwischen 1700 und 1800 ein Kaiserreich. Wenn auch nicht wirklich einig. Das Ende des Kaisserreich haben wir den Franzosen (Stichwort Napoleon) zu verdanken.

Allerdings den Anfang des neuen auch :-) (Gehört aber nicht zu deiner Frage)

Beginn der Deutschen Geschichte?

Hallo, die Frage richtet sich an die Freunde und Experten der Geschichte: Und zwar frage ich mich ab welchem Zeitpunkt man denn vom Beginn der deutschen Geschichte sprechen kann, da mir viele Quellen und viel Literatur mit unterschiedlichen Aussagen zu Gesicht kamen. Natürlich ist es mir bewusst, dass es in der Geschichtswissenschaft schwierig ist genaue epochale Grenzen zu markieren. Aber ab wann spricht man denn nun von einer deutschen Geschichte, die doch nun viele Jahrhunderte hinweg eine europäische Geschichte darstellt. Beginnt sie schon bei den gentilen (germanisch, keltisch, slawisch) Stämmen? Oder erst bei Karl dem Großen, wenn nicht sogar erst bei Otto I. in Hinblick auf die Translatio imperii? Können wir erst ab Luther von einer deutschen Nation sprechen oder müssen wir die deutsche Geschichte in die Jahre zwischen 1813 und 1848 verfrachten oder gar erst ab 1871 mit dem Beginn eines Deutschlands unter dem zweiten Kaiserreich?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen. Beste Grüße

Gotenkönig

...zur Frage

Was ist die AfD Nationalsozialistisch oder Nationalistisch ?

Die Menschen aus meiner Umgebung sage das die AfD ein haufen Rechts Populisten oder gar Faschisten wären, Doch irgendwie sind sie eher Nationalisten aus meiner Sicht. Wie denkt ihr ? Wo steht die AfD nach eurer Meinung ? Links Rechts "Mitte" ? Ich bin mir nämlich da selbst doch nicht mehr so sicher wo sie stehen...

...zur Frage

Weshalb gab es um das Jahr 1800 eine gewaltige Bevölkerungsexplosion?

War es die Folge von wirtschaftlichen Fortschritten oder schlichtweg wegen der Industrialisierung? Es geht aber nicht allein um Deutschland oder Europa, sondern ich meine, weshalb war das über die ganze Welt hinweg so? Klar gab es eine bessere medizinische Versorgung. Aber das kann nicht allein der Grund gewesen sein. Die Bevölkerung ist seitdem doch wahnsinnig stark angewachsen.

Aber ich meine vorallem, warum gerade um das Jahr 1800 dieser Anstieg eingesetzt hat.

...zur Frage

Epoche der Aufklärung: Staatsform

Hi Leute,

das Zeitalter der Aufklärung ging grob gesagt von 1700-1800.

Einige sagen, dass zu dieser Zeit die Staatsform in den europäischen Ländern, wie z.B. Deutschland der Absolutismus war. Andere sagen der Feudalismus.

Sicher ist: Es gab eine Ständergesellschaft. Was aber eigentlich doch Feudalismus ist, oder? Oder war es doch Absolutismus?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

War der Versailler Vertrag ein Grund für das Scheitern der Weimarer Republik?

Was ist eure Meinung? Welche Argumente gibt es dafür beziehungsweise dagegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?