Welche SSD und welchen RAM brauch ich für mein Mainboard?

3 Antworten

Dimm ist quasi die Größe (Form). (Z.B. Sodimm-Ram ist quasi für Laptops.

Benutz aufjedenfall Dual-Channel!!! Sprich 2x 8GB RAM ist besser als 1x16GB RAM. 10-20% Leistungsverbesserung.

Du musst nur aufpassen in welche Slots für es steckst. Normalerweise sind die immer mit einem Slot Abstand, wenn du verstehst was ich meine. Sprich: RAM, leer, RAM, leer. (Mit 2 RAM-Riegel)

Wenn du es nicht beachtest läuft es im Single-Channel. Steht aber alles im Handbuch vom Motherboard.

Super und die SSD passt da auch?

0

SSD kannst SATA oder NVME reinpacken. Also quasi alles was es so gibt 😅.

0

Hallo,

klar ist alles wie erhofft. dual channel ist bei 2 Riegeln immanent und m.2 SSDs kann man auch so ziemlich alle nehmen. dimm sind alle DDR4 Speichermodule, das ist nix weiter aufregendes!

Woher ich das weiß:Beruf – IT-Kaufman & Maschinenbauer

Ich weiß auch nicht, war ein bisschen überfordert 😅

1
@Sum0n

früher war aber alles noch viel komplizierter

0

Also DIMM ist nur der Formfaktor. Normaler RAM für Desktop PCs ist "DIMM" und die kleinen für Laptops sind "SO-DIMM"

Wenn dein RAM nach normalem RAM aussieht, wird das passen.

Um Dual Channel zu nutzen, musst du nur die richtigen Steckplätze belegen. Die Anleitung deines Mainboards sagt dir, wo du die RAM-Riegel reinstecken sollst, wenn du 2 Riegel benutzt.

Die Nvme SSD passt auch in das Mainboard

Ich war schon fast am heulen, dachte ich hab alles falsch bestellt 🥲

0

Hab mich nur gewundert, denn ich hab die SSD auf der seite nicht gefunden. Und das heißt das DlMM einfach die standardgröße für RAM ist?

0
@Sum0n

Ja ganz genau. Man muss dir aufpassen welche "Version" von RAM man benutzt. Es gibt mittlerweile bis DDR4. (DDR3, DDR2, DDR). Dies passt auch bei dir. Dein Arbeitsspeicher ist DDR4 und dein Mainboard akzeptiert DDR4

0

Was möchtest Du wissen?