Welche Sprachen noch lernen?

5 Antworten

Französisch: Viele sprecher in Europa, nahe Urlaubsmöglichkeit, sehr viele Wörter vom Englischen und nicht allzu Wortschatzreich. Grammatik ist auch nicht unmöglich.

Spanisch: Weltweit sehr viele Sprecher (fast gleich viele Muttersprachler wie im Englischen), Grammatik nicht allzu schwer, hört sich super an (in meinen Augen) und hat viele schöne Urlaubsorte im Warmen. Nachteil: du musst das "R" richtig rollen können, sonst tönts schrecklich.

Italienisch: Sehr schönes Land, welches nicht weit weg liegt. Es gibt weltweit viele Leute mit italienischer Abstammung. Allerdings wird es offiziell nur in Italien gesprochen, soviel ich weiss. Vlt. auch noch in Malta. Ist allerdings nicht zu empfehlen, da die meissten Italiener auch einigermassen Spanisch können.

Ich würde an deiner Stelle Spanisch lernen.

Schau am besten auch nochmals nach, welche du in Zukunft eher brauchen wirst. Und ist Spanisch/Italienisch auch z.B für den Abi-Abschluss oder den Beruf notwendig? In der Schweiz müssen wir französisch lernen, um eine Maturität machen zu können...

Gruss Simon

Meine Muttersprache ist nicht Deustch, aber von den Fremdsprachen ich mag diese Sprache am meisten, Spanisch klingt mir so schön, aber ich habe Gefühl, dass Italienisch eigentlich fliest (quasi ich würde es faster lernen und Wörter einfacher zu merken...ich bin nicht ein grosser Fan von Französisch @Simon8102

0
@Jec21

Italienisch ist sicherlich auch eine gute wahl, klingt schön, sehr viele wunderbare Musikstücke, Weltweit viele kulturelle und kulinarische Einflüsse ;) Was einem am besten gefällt, lernt man auch am besten

1

Also französisch finde ich von der Aussprache her ziemlich schön😊 Spanisch ist meine Muttersprache, also kann ich das auch immer empfehlen😇 Aber wenn ich das nicht schon könnte, würde ich warscheinlich Französisch wählen😘🌺💝

Hey,

Spanisch ist von den Sachen sicher die beste !:) Es ist eine Weltsprsche,und außerdem auch eine schöne. Französich klingt in meinen Augen nicht nur unschön,sondern macht auch überhaupt keinen Spaß zu erlernen. Italienisch ist okay und ähneld dem Spanischen,mit dem Unterschied,dass im Italienischen viel mehr Gramatik und Ausnahmen besprochen werden. Glaub mir ich habe alle der 3 Sprachen schonmal angelernt.

Viel Erfolg!

Gruß,

Doc.Buschmann

Auch Französisch ist eine Weltsprache. In Europa halte ich es für wichtiger als Spanisch, aber jeder soll das machen, worauf er mehr Lust hat.

0
@adabei

Die Frage ist nur noch, wie lange? Französisch hat weniger Muttersprachler als das Deutsche. Es gibt zwar ca. 300 Mio. sprecher, welche aber alle auch bestimmt englisch gelernt haben und meisstens Englisch auch besser können, da es einfacher ist..

0
@infanterist8102

Natürlich ist Englisch wichtiger als Französisch. Das war aber nicht die Frage.

0

Ja, du hast Recht :) Die erste Fremdsprache die ich habe gehört war Spanisch und ich versiche vor ein paar Jahren Italienisch zu lernen, aber dann hatte ich nicht genug Zeit...jetzt lerne ich Latein in der Schule

0
@Jec21

die erste Fremsprache die ich habe gehört als ich Kind war+

0

Spanisch. Das ist die nächste Weltsprache.

Was möchtest Du wissen?