Welche Sprache wird mein Kind sprechen?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Anderes 70%
Englisch 20%
Mama's Muttersprache 10%
Papa's/Oma's Muttersprache 0%

7 Antworten

Dein Kind wächst mehrsprachig auf, im besten Sinn. Denn sie wird nicht gezwungen, eine Fremdsprache zu lernen, alle Sprache, die sie hört, sind gleichberechtigt. Und sie wird sich später auch leicht tun, noch weitere Sprachen zu lernen.

Ideal ist es, wenn jeder von Euch mit dem Kind in seiner Muttersprache spricht, im Kindergarten wird Englisch gesprochen und auch in der Schule.

Giwalato

Anderes

Vermutlich wird das Kind von allen Sprachen, mit denen es oft bzw. täglich zutun hat, etwas mitbekommen und somit auch erlernen diese zu sprechen, aber ich denke Englisch könnte es am besten sprechen und verstehen, da ihr in England lebt und es außerhalb des Familienkreises hauptsächlich Englisch hört.

Anderes

wieviel von was das Kind dann alles wie schnell kann, hängt von der Intelligenz des Kindes ab.

Wichtig nur: keiner soll sich in der Sprache verbiegen müssen.

Lieber zwei oder drei Sprachen korrekt lernen vom entsprechendem Ansprechpartner, als das einer anfängt, mit dem Kind "auch" die Sprache zu reden, weil Mama die sonst auch spricht, man diese aber nicht perfekt kann.

Anderes

Vermutlich alle 3, kann sein, dass es da anfangs Verwechslungen gibt, aber ich rechne damit, dass das Kind im fortgeschrittenen Alter dann alle Sprachen beherrscht.

Kleiner Tipp noch: Im Deutschen kommt - anders als im Englischen - vor dem Genitiv-S kein Apostroph, es ist also Mamas/Papas/Omas Muttersprache.

Anderes

Womöglich beides, aber wahrscheinlich eher Englisch, da das Kind ja überall mit Englisch in Berührung kommen wird!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2012 Schüler - Momentan an einer AHS (Oberstufe)

Was möchtest Du wissen?