Welche Sprache spricht man in Südafrika ?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt 11 Amtssprachen und noch Tausende weitere Sprachen der verschiedenen Stämme.

Die wichtigste, meistgesprochene Sprache ist Englisch, auch in jedem Büro. Praktisch alle reden fliessend Englisch. Ansonsten viellecht noch Afrikaans.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19umut07
16.07.2016, 11:47

perfekte Antwort danke. würdest du einem auswanderer raten unbedingt afrikaans zu lernen oder ist das nicht so wichtig.

0

Es gibt 11 Amtssprachen, aber mit Englisch kommst du überall durch. Das ist die allgemeine Verkehrs- und Geschäftssprache.

Afrikaans ist die zweitwichtigste Sprache und oft auf Aufschriften und Schildern zu lesen, speziell in der Kapprovinz. Aber keine Angst. Afrikaans ist eigentlich Niederländisch und für Deutsche lesbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Englisch ist ein absolutes Muss, wenn man in Südafrika arbeitet. Ob man Afrikaans lernen sollte, kommt auf die Gegend und das Unternehmen für welches man arbeitet an.

Wer dauerhaft oder langfristig in Südafrika arbeitet, sollte sich schon aus Höflichkeit zumindest ein paar Kenntnisse indigener Sprachen aneignen. Welche Sinn macht kommt ebenfalls auf die Region an. Sotho, Xhosa oder Zulu wären aufgrund der hohen Zahl an Muttersprachler zu empfehlen.

Lg Susan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Englisch und Afrikaans  werden in den allermeisten Fällen genügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Siehe hierzu:

Sprache Südafrika: Das Land am Kap verfügt über 11 Amtssprachen

www.kapstadt-entdecken.de/reiseinformationen-suedafrika/sprache/

Südafrika bezeichnet sich als Regenbogennation. Damit soll die multikulturelle Gesellschaft, aus der das Land besteht, betont werden. Die kulturelle Vielfalt des Landes zeigt sich schon dadurch, dass es 11 offizielle Amtssprachen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Afrikaans ist neben Englisch die wichtigste Sprache in Südafrika. Es ist nicht schwer zu erlernen.

Bei den „schwarzen“ Sprachen gibt es noch eine weitere (nicht offizielle) Sprache: Fanagalo / Fanakalo

https://de.wikipedia.org/wiki/Fanakalo

Das ist eine sehr sinnvolle Sprache, um sich leicht verständigen zu können. Basierend auf verschiedenen Bantu-Sprachen und -Dialekten. Die Grammatik ist stark vereinfacht, also sehr leicht zu erlernen, und wird von nahezu allen Schwarzen in S.A. verstanden. Das Wörterbuch von J.D. Bold übersetzt zwischen Fangalo und Englisch. Sehr empfehlenswert! Jeder Deutsche kann Fanagalo innerhalb von 4 Wochen lernen!

Z.B.: “Mina fundile lo fanagalo loskati mina sebenzile lapa lo mayn.“ bedeutet „Ich habe Fanagalo gelernt während ich in der Mine gearbeitet habe.“

Beispiel für Afrikaans: „Wahnsinn“ von Wolfgang Petry kennen alle, oder? Hier die Version in Afrikaans:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Afrikaans. Bin mir aber nicht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

English and Africaans

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige, aber hauptsächlich Afrikaans und Englisch.

Soweit ich weiß

Sonst musst du mal bei Wikipedia oder so gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19umut07
16.07.2016, 11:08

Also muss ein auswanderer wohl oder übel afrikaans lernen.

0
Kommentar von 19umut07
16.07.2016, 11:22

ok ist gut😂

0

Was möchtest Du wissen?