Welche Sprache Leichter als andere?

10 Antworten

Ich denke, dass Französisch leichter ist als Deutsch.

Deutsch ist meine Muttersprache, Französisch nicht. Ich bin Logopädin und studiere jetzt noch Französisch auf Lehramt. Ich habe schon beide Sprachen "unterrichtet" (Anführungszeichen, weil man in der Logopädie nicht von "Unterrichten" spricht). 

Französisch ist sehr viel logischer und systematischer. Nur drei Aspekte - es gäbe mehr:

  • Die Aussprache ist tatsächlich leicht, wenn man das System der Beziehung zwischen Buchstabe bzw. Buchstabenkombination und Laut verstanden hat. 
  • Wenn man weiß, wie man Futur simple, Présent, Imparfait, das Participe passé und den Subjonctif Présent bildet, kann man alle anderen Zeiten daraus bilden - ausnahmslos.
  • Die Satzstruktur ist mit Subjekt-Verb-Objekt viel geregelter als die relativ freie Wortstellung im Deutschen.
  • Direktes und indirektes Objekt im Französischen sind viel leichter und unproblematischer als die vier Fälle im Deutschen - wer das Gegenteil behauptet, erklärt die französischen Objekte mit deutschen Kategorien.

Wichtig ist für einen Französischlehrer, die Systematik der Sprache zu erkennen und diese auch zu vermitteln. Rückblickend auf meine Schulzeit muss ich sagen, dass so manche didaktische Reduktion keine Erleichterung darstellt, sondern ein Fass mit Ausnahmen aufmacht, das es ohne die didaktische Reduktion gar nicht gäbe - und das Mehr ist oft gar nicht so viel mehr.

Die Aussprache ist tatsächlich leicht, wenn man das System der Beziehung zwischen Buchstabe bzw. Buchstabenkombination und Laut verstanden hat.

da muss ich schmunzeln. Wenn ich die Aussprache der Deutschen für Citroen höre, die in 9 von 10 Fällen falsch ist, scheint das doch nicht so einfach zu sein ;-)

0
@Duponi

Dann aber bitte auch gleich noch canoë und aiguë anbringen! ;))

0

"Französisch ist leichter" ist aus meiner Sicht Unsinn. Und wenn ich das einzige Argument lese (nur zwei Artikel), bekomme ich das Gefühl, die Antwortenden sind einfach ahnungslos.

Ich bin (aus eigener Erfahrung) überzeugt, dass Deutsch erheblich leichter ist, wenn es richtig unterrichtet wird.

Französisch bleibt sowohl mündlich wie auch schriftlich komplex, auch wenn es richtig unterrichtet wird, was in Deutschland leider nur ausnahmsweise der Fall ist.

schwer zu sagen: wenn ich hier so mitlese, scheinen viele Französisch als eine der schwersten Sprachen zu empfinden, zum grösssten Teil wegen der Grammatik und ihren vielen Ausnahmen.

Wenn ich meiner Tochter Glauben schenken darf, die im Moment auf der Uni in Strasburg studiert, halten viele Franzosen Deutsch für die schwerste Sprache, eben auch hauptsächlich wegen der Grammatik (zB die Fälle).

Ich, als Luxemburger, tat mich auch leichter mit Deutsch, aber zum grössten Teil, weil Luxemburgisch von der Struktur her dem Deutschen mehr ähnelt als dem Französischen.

Eine objektive Antwort kannst du eigentlich nur von jemandem erwarten, dessen Muttersprache von beiden Sprachen weit entfernt ist. Kennst du keine Chinesen, Japaner, Russen, die beide Sprachen gelernt haben? ;-)

vielen dank für ihre Nachricht. :) Nein ich kenne nicht. :D

0

Welche neuen Sprachen lernen?

Ich möchte gerne eine neue Sprache lernen aber bin mir noch nicht so sicher welche.
Ich kann Deutsch und Englisch und bevor was kommt ,ich kann englisch genau so gut wie deutsch weil ich viel mit englisch sprechenden zutun habe und fast mir nur englische videos angucke,also ich kann nicht nur dieses Schulenglisch.
Ich hab darüber nachgedacht, dass ich entweder Spanisch oder Französich lernen will weis aber noch nicht was von beiden.Beides lerne ich nicht in der Schule die einzige "Sprache"die ich noch dazu lerne ist Latein.
Wisst ihr Vieleicht was ich schneller Bzw leichter lernen kann? Ich bin der Ansicht das spanisch leichter ist weil französisch ja eine andere Aussprache hat als es geschrieben wird bei spanisch auch aber nicht so krass wie bei französisch...
Danke schon  im Vorraus

...zur Frage

Istt Spanisch oder Französisch leichter zu lernen?

Was ist leichter zu lernen

...zur Frage

Welche Sprache ist leichter zu lernen I?

...zur Frage

Einer Sprache mit einer geringen Anzahl an sprechern zu lernen?

Ich würde gerne eine neue Sprache lernen.. Ich kann mich aber nicht entscheiden welche .Dabei geht es mir nicht um den Grad , wie nötig eine Sprache ist .. Das sie viele Menschen sprechen . Sondern eine Sprache wie irisch oder sorbisch .. Die nicht jeder spricht wie spanisch oder französisch.

...zur Frage

italienisch oder französisch lernen?

hey.. also ich habe vor noch eine 3. Fremdsprache zu lernen, entweder italienisch oder französisch. Momentan habe ich englisch und spanisch in der schule (bin jetzt 10. Klasse). Ich habe vor die Klasse zu wiederholen (Gründe sind unwichtig) und dafür die Schule zu wechseln. Die meisten Schulen bieten leider nur französisch und spanisch an. Ich würde aber gerne, auch wegen Freunden, italienisch lernen möchte die Sprache aber in der Schule lernen und nicht in der Freizeit. Ich bin mir jetzt nicht sicher was ich lernen soll, ob ich wegen der großen Auswahl an Schulen mit französisch diese Sprache lernen soll oder eine suchen soll, die italienisch unterrichtet. Ich bin auch sehr bereit französisch zu lernen so ist es nicht. Was meint ihr? Welche Sprache ist möglicherweise leichter zu lernen ist (vielleicht wegen Vorkenntnissen in spanisch) bzw bringt mehr, weil sie mehr gesprochen wird?

LG

...zur Frage

Welche Sprache ist leichter zu lernen: Spanisch oder Französisch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?