Welche Sprache französisch/Italienisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist schwer, diese Frage abschließend zu beantworten, da es bei beiden Sprachen Aspekte gibt, die einfacher/schwerer als bei der anderen sind.

Tendenziell würde ich aber sagen, dass Italienisch einfacher ist. Nicht unbedingt aufgrund der Grammatik, sondern vor allen Dingen wegen der Orthografie und dem Hörverstehen, wobei die Orthografie recht aufwändig ist (zumal wenn du keine andere romanische Sprache und kein Latein sprichst) und die Aussprache zumindest zu Beginn das Verstehen sehr erschwert. Italienisch ist hingegen eine Sprache ohne Lautreduktion, also eine Sprache, die man sehr leicht verstehen kann.

Allerdings ist gewiss keine der Sprachen wesentlich einfacher als die andere zu lernen, diese Frage sollte also keinesfalls die Wahl entscheiden :) Viel wichtiger ist zum Beispiel die persönliche Einstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Sprache hat immer ein system. Wenn du es bei 2-3 Sprachen gemerkt hast, dann kannst du sicherlich auch die 4-5.. Kommt halt darauf an, wie gut du in Sprachen lernen bist und wie motiviert du dran gehst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine italienisch.War zumindest bei mir so. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nicht gut antworten weil ich aus Italien komme und es fliesend spreche aber ich weiß von einer Freundin Französisch ist schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?