Welche sportlichen UND gutbezahlten Berufe mit einem Fachabitur?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na ja,

Sport und Zeichnen würde ich jetzt mal ganz freigiebig zum Thema künstlerisch begabt zählen, auch, wenn das nicht ganz passt.. dafür braucht man nicht zwingend eine gute Schulbildung, das sind Begabungen. Und die für Sport teilen viele Jungs und die fürs zeichnen viele Mädchen....

Kunst wird leider nicht so gut bezahlt, es sei denn, du wirst berühmt.

Wenn du leistungssportlich unterwegs bist geht der Weg nach ein paar schönen Medaillen Richtung Trainer.

Als Hobbysportler sieht es schlecht aus - es sei denn, du gibst dich mit wenig Geld zufrieden.

Aus dem Zeichnen kann man sicher mehr machen - ich dachte an Mode oder Architektur, dass mit dem fachabi könnte hier ein Hindernis sein- welches Fach denn?

Mach dir bitte klar - Handel und Industrie sind bereit, gutes Geld zu zahlen - für gute Leistung. Sport darf dann Hobby sein, mehr nicht.

Wenn du deine Hobbys zum Beruf machen willst gibt es wenig Geld zu verdienen. Du wirst dich entscheiden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht Sinn sich die Frage zu stellen wo möchtest Du in 20 Jahren beruflich stehen? Welche Tätigkeiten willst Du dann erfüllen? 

Mache eine Liste. Dann gehe zum BIZ bei der ARGE und schaue nach welcher Beruf dabei heraus kommt. 

Du wirst unter Umständen feststellen dass es dann durchaus mehr als nur eine Ausbildung, ein Studium nötig hat um das Ziel zu erreichen. Das ist normal im Leben. 

Was mir spontan einfällt bei Deinen Präferenzen ist Sportmode. Da mag jetzt mancher Mensch daher kommen und behaupten es gibt schon reichlich Anbieter. Die Bedürfnisse von uns Frauen werden allerdings sträflich vernachlässigt. Ich z.B. würde womöglich sogar einen BH tragen wenn dieser so sitzen würde dass er nicht stört. Und sich nicht selbständig macht lege ich sportlich mal so richtig los. 

Ebenso erlebe ich die Angebote von Bademode doch als phantasielos. Um mich sehr vorsichtig auszudrücken. 

Bist Du dann noch bereit Dich mit der Thematik ökologische Herstellung zu beschäftigen steht gutem Verdienst Nichts mehr im Wege. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Sport- und Fitnesskauffrau muss man aber bedenken, dass es nur wenige Ausbildungsstellen gibt und später auch wenig Vollzeitstellen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt den Ausbildungsberuf
Sport-und Fitnesskaufmann/-frau

-Duale Ausbildung (Arbeiten und Berufsschule)
-Ausbildungsvergütung ca. 800€
-Nach der Ausbildung plus minus 2000 €

Hier steht alles über den Beruf und die Ausbildung:

http://m.ausbildung.de/berufe/sport-und-fitnesskaufmann/
Dort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?