welche Sportart bei Skoliose?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bauchtanz, ist optimal für Skoliose. Hip Hop ist ja ähnlich, aber von der Grundhaltung zeitweise bischen gebeugter im Rücken.

Mein Arzt hat mir geraten Hip Hop zu tanzen zu schwimmen oder zu reiten! Daher kannst du gerne weiter machen und paar besuche im Hallenbad sind mit Freundinnen doch auch nicht schlecht ;)

Du kannst aber zusätzlich noch Gymnastik machen auch wenn du schon 19 bist tut es trozdem gut und gibt auch Bauchmuskeln(Bekini Figur)

Ballett wäre perfekt oder auch leichtes Krafttraining.

Schwimmen ist optimal. Hip Hop ist in einem gewissem Maße sicher nicht schlecht, aber ich würde es nicht übertreiben !

Das kommt auf die Skoliose an, wie ausgeprägt sie ist und inwiefern sie dich behindert. Jeder von uns hat eine individuelle Krümmung der Wirbelsäule, der eine mehr, der andere weniger. Das heißt aber nicht, dass sie einschränkend ist im Leben.

Wenn du dich bisher mit HipHop wohl gefühlt hast, solltest du es auch weiter machen. Deinen Körper aber dennoch gut beobachten! Wenn du Schmerzen verspürst, weißt du: Das ist der falsche Sport!

An sonsten, als "schonenderer" Sport ist schwimmen, Aqua-Gymnastik...oder natürlich auch "trocken-"Gymnastik. Yoga ist auch sehr zu empfehlen. Oder du versuchst auch mal ein Kieser-Training, das ist speziell für den Rücken und kann auf dich individuell zugeschnitten werden, dass du einen stärkeren Rücken bekommst und deine Skoliose so wenigstens ein bisschen relativieren kannst.

Ich habe selber Skoliose und bei mir war schwimmen und Hip Hop eigentlich immer gut :))

Gut ist schwimmen und klettern

Gut ist: Schwimmen, Joggen ,Radfahren, Tanzsport, Therapeutisches Reiten, Aerobic, Klettern, Skilanglauf. Natürlich je nach Vorlieben und Ausprägung der Skoliose.

Rückenschwimmen, sicher nicht hip hop.

Was möchtest Du wissen?