Welche Sport Supplements machen Euer Meinung nach Sinn?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt meiner Meinung auch immer ein bisschen auf den Leistungsstand an. Supplements (to supplement =  ergänzen) sollten logischerweise  immer nur eine Ergänzung zur Nahrung sein. Bevor man sich Gedanken über eine Nutzung von Supplements macht sollte man immer die Ernährung kontrollieren.
Dann macht in meinen Augen bei einem Hobbysportler Whey, Creatin und vielleicht Dextrose (BCAAs wenn das Budget ausreicht) Sinn mit dem Ziel den Muskelaufbau zu optimieren. 

Für die Gesundheit ist Vitamin D gerade im Winter in meinen Augen unerlässlich und Omega 3 auch sinnvoll. Ich nehme dazu noch relativ hochdosiert Vitamin C und bin überzeugt, dass das mit ein Grund ist warum ich seit Jahren nicht mehr krank war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Für Otto - normal - Sportler macht nur Sinn : 

  • Magnesium, wenn er zu Krämpfen neigt
  • Creatin wenn er einen besonderen Spot ansteuert - sonst auch nicht.  Creatin bewirkt temporär mehr Muskelvolumen und Kraftsteigerung. Gut für die Bühne und gut für Fotos und Filme. Interessant auch wenn man auf einem Plateau festgenagelt ist und dieses vorübergehend überwinden will. Durch Creatin wird Wasser im Muskel eingelagert. Es macht aber nur Sinn wenn auch genügend Muskelmasse vorhanden ist, der Neuling oder auch relative Anfänger erfüllt dies Voraussetzungen nicht.

Alles andere hast Du genügend in der normalen Nahrung, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist immer eine Frage der grundsätzlichen Ernährung.

Grundsätzlich hast Du die richtigen Supps aufgezählt - Eiweiß (Whey) ist jetzt nicht mit dabei - wenn Du aber viel Fleisch/Fisch/Gemüse/Nüsse etc konsumierst und Deinen Bedarf damit deckst brauchst Du das natürlich nicht.

Kreatin werden jetzt wieder einige sagen - hier bin ich auch schon lange am überlegen, ob ichs nehmen soll und wenn ja, ob es dauerhaft sinnvoll/ratsam ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Nötig,
im Sinne von unverzichtbar, sind Supplemente nicht. Du kannst den
größten Teil deiner Ergebnisse mit einer soliden Ernährung erreichen.
Aber es gibt Supplemente, mit denen du deine Gesundheit, Leistung,
Regeneration etc. noch optimieren kannst. Oder anders ausgedrückt: Du
kannst mit Supplementen die letzten Prozente herausholen."

Hier auch wenn Links immer blöd sind:

http://fitness-experts.de/supplements

Wenn du runter scrollst sind Vor und Nachteile beschrieben, finde ich ganz gut. Auch wenn die Kaufempfehlungen natürlich nur Geld mache sind. ^^ / diese kann man aber getrost ignorieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
onyva 05.07.2016, 10:19

schließe mich an. 

ich brauch kein whey. decke alles über das essen. bcaas sind auch nicht sinnvoll, wenn man nicht gerade nüchtern trainiert. 
magnesium, zink kommt auch auf die ernährung und die regeneration drauf an. 

omega 3 finde ich persönlich als ein gutes supplement, vor allem, wenn man nicht laufend fettigen fisch isst. 

bierhefe? naja

beta carotin? why?

grüner tee extrakt --> tee 

wichtig ist imho vitamin D. da haben wir meist ohnehin alle einen Mangel (insbesondere im Winter): 

0

Was möchtest Du wissen?