Welche Spinnenart und in Deutschland heimisch?

 - (Tiere, Biologie, Natur)

7 Antworten

Das dürfte eine Hauswinkelspinne sein. Diese Spinnen suchen gezielt die Nähe zum Menschen, besonders in den kühlen Wintermonaten leben sie gern in Kellern und Hauseingängen. Sie können schon ziemlich groß werden, sind aber harmlos und darüber hinaus auch sehr nützlich: sie fangen eine Menge Ungeziefer.

Woher ich das weiß:Hobby – Tiere und ihre Entwicklungsgeschichte sind mein Hobby.

Ich habe gehört, dass die beißen

Das schmerzt schlimmer als ein Wespenstich.

2
@PutinMann

Ja, können sie. Ein Biss ist jedoch das allerletzte Mittel, mit dem sich eine Spinne nur im Falle äußerster Bedrängnis zur Wehr setzt.

2

Endlich mal jemand, der sich auskennt.

Ist ja nett, das sie sich die Nähe des Menschen suchen. Möchte so eine Tekla nicht im Bett haben.

Aber Zusatzfrage. Habe im Garten Spinnen, die beißen können. (Norddeutschland)

Fühlt sich wie ein Bienenstich an. Ist das die selbe?

Mario

0
@techniker68

Im Garten könnte das dir Große Kreuzspinne gewesen sein. Die können auch schmerzhaft zubeißen.

0

Hallöchen

Ich schliesse mich den Anderen hier an....sie sucht sich im Winter gerne ihr Plätzchen in Wohnräumen(oder auch im Keller)

Ich hab auch panische Angst vor Spinnen,aber sie sind wohl harmlos...

Meine Oma sagte früher als Kind immer zu mir...ein lieber Hausbewohner,der sich ein wärmendes Plätzchen sucht

Ich habe gehört, dass die beißen

Das schmerzt schlimmer als ein Wespenstich.

1
@PutinMann

Ich bin noch nie gebissen worden

Sie sind froh,das man sie in Ruhe lässt.....

1
@Angel1112

Ja, und schön wäre, wenn alle Menschen derart friedlich wären - dann gäbe es wohl keinen Krieg...

0
@PutinMann

Auch Spinnen sollte man nicht töten....sie sind nützlich,-vergesse das nie

0
@PutinMann

Dann mache Dich bitte mal schlau....

sie fangen eine Menge Ungeziefer.....ist u.a.von einem Experten hier geantwortet worden...und der sieht es vollkommen richtig

0
@PutinMann

Was steht auf dem Speiseplan?

Winkelspinnen sind Jagdspinnen und ernähren sich hauptsächlich von Asseln und Fliegen. "Sie sind unheimlich nützlich, weil sie jede Menge Ungeziefer verspeisen", sagt Friman "Im Schnitt gibt’s eine Mahlzeit am Tag." Sie können aber auch mehrere Tage ohne Futter überleben.

Hab ich gerade gefunden......lb Gruss

1

Eine Hauswinkelspinne. Die ist harmlos und kommt jetzt gerne ins Haus, weil es draußen kälter wird. Es ist eine heimische Spinne.

Ich habe gehört, dass die beißen

Das schmerzt schlimmer als ein Wespenstich.

0
@raubkatze

Nein, das hat mein Nachbar erzählt, der schon mal gebissen wurde.

1
@PutinMann

dann hat dein Nachbar dir gehörigen Blödsinn erzählt, wenn dann gleicht das eher einem kurzen Nadelstich das war es aber auch, da hast du nicht lange was von, die sind im Grunde völlig harmlos, meistens hauen die auch eher ab bevor sie jemanden beißen.

4
@PutinMann

Auch wenn Du das unter jede Anwort schreibst, wird es doch nicht wahrer. Viele Spinnen können beißen, sie tun es aber nur in höchster Not. Diese Hauswinkelspinnen könnten zu Tausenden über Dich laufen und keine würde beißen. Der Biss einer Kreuzspinne kann schon fies sein, kommt aber auch sehr selten vor.

1

Was möchtest Du wissen?