Welche Spinne ist das, aus Bonner-Raum?

Im Haus gefunden - (Spinne, Spinnentiere) ... - (Spinne, Spinnentiere)

4 Antworten

Das ist sicher eine Radnetzspinne, Kreuzspinne. Bestimmt heimisch. Mich erinnert sie an die Eichblatt-Kreuzspinne. Google mal Bilder in Richtung Radnetz/Kreuzspinnen, da könntest du fündig werden.

Und auch ich bedanke mich, dass du sie rausbringst. 

Ich kann dir zwar nicht sagen was das für ein Spinnchen ist, will dir aber sagen das ich es super finde das du sie nicht tötest, sondern raus bringst ;)

DH für dich! LG

klar, ich bringe sie alle raus, außer die Mücken! hehehe bei denen gibt es kein Erbarmen. LG

3

Kannst im Entomologieforum nachfragen, falls du möchtest. Giftig ist die nicht. Es gibt ja nur eine leicht giftige in Deutschland, die sieht anders aus.

hi, ich habe mich schon auf einer registriert, nur da warte ich auf die blöde Freischaltung vom Admin! das dauert und nervt voll unnötig. LG

0

Na ja, eigentlich sind weltweit alle Spinnen giftig, bis auf 1-2 Arten, die auf Gift verzichten können. Aber nur wenige heimische können die Haut durchbeißen und letzlich ist der Biss nicht gefährlich. Maximal unangenehm. 

0
@Bitterkraut

Das ist richtig, aber wenn ich hier Laien was erzähle, dass alle Spinen für ihre Beutetiere (!) giftig sind, dann wird das wieder weitergeflüstert und noch mehr Spinnen erschlagen. :/

1
@Mirarmor

Ich glaube noch nicht mal, dass sie Phobien von der möglichen Giftigkeit kommen. Schließlich wird, seit ich denken kann  (und das sind ein paar Jahrzehnte), propagiert, dass Spinnen harmlos und nützlich sind. Jeder Phobiker weiß das. Ich war auch mal einer. 

Ich hab mal die Theorie entwickelt, dass Spinnen uns unheimlich sind, weil sie 8 Beine haben, was uns 2/4-Beiner maßlos irritiert. 8 Beine - eine völlig unberechenbare Anglegenheit... unheimlich eben.

0
@Bitterkraut

Hehe, die Beine-Theorie ist neu für mich. :)

Und du hast deine Phobie überwunden, das finde ich ja toll. Wie hast du's gemacht?

0

Was möchtest Du wissen?