Welche Spiegelreflexkamera für Anfänger, Gebraucht oder neu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gebrauchkauf ist ein gewisses Risiko... Einen Auszug aus meinem Buch zu diesem Thema findest du auf facebook: https://www.facebook.com/groups/workshopsnrw/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kriss86
19.02.2016, 17:51

In ihrem Buch steht in dem Beispiel ja auch die Nikon d40. Ist diese Kamera denn überhaupt noch zeitgemäß. Sie ist ja schon relativ alt, würde sie dennoch als Einstiegskamera ausreichen wenn man sie relativ günstig bekommt? Sagen wir ca. 100 euro mit standart Objektiv 18-55mm in gutem Zustand. 

0

Beides ist gut moeglich und nicht dumm. Als Anfaenger wuerde ich mir keine teure Mittelklassekamera neu kaufen. Du weißt ja noch gar nicht, wo die Reise hin geht und das teuerste sind eh die Objektive und nicht die Kamera; zumindest wenn man Fotografie ernst nimmt.

Die Kameras verlieren sehr schnell an Wert und viele verkaufen ihre Kamera recht schnell wieder, weil sie mit ihren Bildern unzufrieden sind; sie meinen, dass eine teurere Kamera bessere Bilder macht. Das ist Unsinn, die Industrie und Gebrauchtkaeufer freuen sich aber. 

Warum soll es ueberhaupt eine DSLR sein? Tolle Bildergebnisse haengen nicht von der Existenz eines Spiegels ab.

Hier habe ich es mal etwas ausfuehrlicher geschrieben:

https://www.gutefrage.net/frage/hey-ich-bin-hobby-fotografin-meine-kamera-ist-kaputt-welche-empfehlt-ihr-mir-und-wie-ist-der-preis?foundIn=notification-center#answer-195088464

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kriss86
19.02.2016, 18:09

Ich dachte daran, dass man mit solchen Kameras die meisten Möglichkeiten hat was Effekte angeht, Zubehörvielfalt und vorallem wegen den manuellen Einstellungen. Man muß sich mehr damit befassen, was auch mehr Spaß machen kann als mit sonstigen Kameras mit vielen Automatiken.

0

Nur mal zur Info wie die Sache ausgegangen ist. Hab mir nach langem hin und her eine neue Sony alpha slt a58 gekauft.

Zudem hab ich mir eine neue 50mm 1.8er Festbrennweiten von Sony zugelegt von der ich sehr begeistert bin.

Als immer drauf hab ich nun noch ein gebrauchtes Tamron 17-50mm 2.8 gekauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auf jeden Fall eine neue nehmen. Am Ende versteckt sich in der gebrauchten doch irgendwo ein Staubkorn hinter dem Sensor, dass du nicht mehr entfernen kannst... Hatte ich jetzt schon drei mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haltet ihr von folgenden Kameras?

Nikon 3300,

Sony slt-a58, 

canon eos 1200d.

Diese Kameras liegen alle im 400euro Bereich, was ich auch maximal am Anfang ausgeben will. 

Mein Favourit wäre bis jetzt die Sony. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?