Welche speziellen Gegenstände kann man verwenden, um sich von negativen Gedanken (z.B. beim Lesen) abzulenken?

6 Antworten

Komische Frage.

Du willst dich von negativen Gedanken die du beim lesen bekommst ablenken?

Falls ja:

1. Hör auf zu lesen und mach was anders

Falls du erzielen willst das deine Gedanken abschweifen und du dich damit von etwas ablenkst.

Denk über Dinge nach die du dir noch nie erklären konntest. Zum Beispiel Begriffe deren Definitiok oder Meinung du noch nicht weißt oder verstanden hast.

Versuche vllt etwas über Politik, Kunst, Medien, Berühmtheiten zu erfahren was dich interessieren könnte, oder wann ein bestimmter Film/Serie rauskommt den du gerne sehen würdest. Denk über Gespräche nach die du hattest, da kann man sich echt dran aufhängen.

Denk an Dinge die du im Leben oder über dich selbst gelernt hast.

Schau dir alte Bilder oder Videos an.

Hör deine Lieblings Musik und finde noch mehr neue Musik die dir gefällt.

Denk drüber nach warum sich gewisse Menschen so verhalten wir sie sich verhalten.

Denk über deinen Sinn des Lebens nach.

Beantworte einfach hier ein paar Fragen und versuch zu helfen.

Hilf bestimmt auch dir.

Gute Antwort. Ich eine Menschen leben entspannter, wenn sie einen Hund haben; das ist wissenschaftlich bewiesen. Ich dachte nur, ein Hund ist beim Lesen etwas hinderlich, oder ? :-) Also eher etwas, das man in seinem ,Herzen' beim Lesen trägt und das man sich bei der vierzigsten Seite in Erinnerung rufen kann, um die kommenden dreizig Seiten konzentriert zu bleiben. Das was ich meine, setzt es später ein. Vielleicht eine Figur eines aktuellen Politikers :-)

0
@CharlesthePhynt

Also wenn du freiwillig liest, solltest du nichts derartiges brauchen. Das Buch sollte dir gefallen, dich fesseln und in deinem Kopf einen Film laufen lassen. Du solltest nicht genervt oder angestrengt drübee hängen. Dann legs lieber weg. Das arme Buch.

Wenn du in der Schule ein Buch lesen MUSST oder aus irgendeinem anderem Grund, dann musst du da durch. Das haben wir alle hinter uns. Versuch dich drauf zu konzentrieren das du stolz bist wenn dus fertig hast. Und das du nicht einer von denen bist die es nicht gelesen haben und nur die Hälfte des Inhalts kennen unf dann da hocken und blöd rumstammeln wenns um den Inhalt geht. Versuch in kleineren Etappen zu lesen, aber dafür konzentriert. Zwing dir nicht 5 Kapitel rein damit du am Ende gar nicht genau weißt was da eig passiert ist. Mach einfach Pausen und versuch deine Laune hoch zu ziehen und positiv zu denken.

Es ist nur ein Buch was du lesen sollst. Mehr nicht.

P.S. du solltest deine Fragen ein bisschen ausführlicher schreiben. Sonst kriegst du nur Antworten die dir gar nix bringen.

1
@CharlesthePhynt

Wenn du natürlich Probleme bei deine Konzentration hast und du aber einfach nur gerne ein Buch lesen willst. Solltest du deinen Kopf leer machen. Schließ erstmal alles ab was da noch läuft. Danach kannst du dann ein Buch lesen. Eines nach dem anderen. Beim lesen ist kein Multi Tasking möglich! Das ist so wie beim träumen! Entweder du träumst oder du bist wach.

1

Such mal bei amazon "sorgenfresser" - da schreib man seine negativen gedanken auf und steckt sie dort rein :-). Und kuscheln kann man sie auch wenn man böse gedanken hat. Schon kann man entspannt lesen und dein neuer freund passt auf dich auf.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ist die Aussage deiner Frage:

"Wenn ich lese, konzentriere ich mich gar nicht auf das Buch sondern bin ganz woanders!" ???

Weil warum dann lesen? Dann mach eben etwas, worauf du wirklich Lust hast.

Wenn ich lese dann versinke ich in dem Buch, in der Geschichte, sehe die Handlung vor mir. Da hab ich sonst keine anderen, abschweifenden Gedanken.

leg se einfach weg, die Schwarte! Die sind nicht alle gut...

Keine Ahnung, was du genau meinst, aber markiere dir die Stellen in deinem Buch, die dir gefallen, so kannst du dich besser auf den Inhalt konzentrieren.

Was möchtest Du wissen?