Welche speziellen Fachbegriffe sollte man in der Einkaufsabteilung kennen?

3 Antworten

BIOS -PROM - CMOS - COM - VGA - HDMI - RJ45 - LWL(Lichtwellenleiter) - PS2 Buchse - RAID - CPU - (Floppy) - Hard Drive (HDD) - Ramdom Access Memory(RAM) - DDR(Double-Data-Rate) / SDRAM(Synchronous Dynamic Random Access Memory) - MODEM - HUB/Switch - Motherboard/Mainboard (ATX, microATX) - Parallel Port - Speaker - USB - Driver(Treiber für Geräte) - MLK(Media Less Kit), ... + Netzteil - Printer - Scanner - Monitor - Keyboard -CD-ROM (sollte klar sein)

KINECT (XBOX Games), ...

Das sollte erstmal reichen, denn es kommt darauf an, was das Unternehemen speziell verkauft. Mit diesen Begriffen sollte aber eine gut Grundlage geschaffen sein.

Hilfe bei English Übersetzung please, sehr dringend!

Hallo. Ich will gerade bei einer Software auscashen und muss dafür ein paar Bank Daten übermitteln nur hapert es ein bisschen bei der Übersetzung weil die Geschäftsstelle von denen in England ist und ich nicht so gut englisch kann. Hier also die Wörter:

Beneficiary bank account number with the intermediary bank: meinen die damit vielleicht meinen IBAN?

Intermediary Bank Account Number: meinen die damit vielleicht meine ganz normale Kontonummer weil eig. ist die doch in meiner Swift/BIC enthalten oder?

und dann wolln die noch SWIFT/BIC nd beneficiary account name wissen aber was das heißt ist mir klar.

Ich bin für jede Hilfe dankbvar.

Greets

Assasin1745

...zur Frage

Arbeiten beim Personaldienstleister

Hallo zusammen,

ich plane eine berufliche Veränderung und möchte gerne in der Personaldienstbranche arbeiten. Einen Probetag habe ich letzten Freitag absolviert und es hat mir sehr gut gefallen. Allerdings habe ich ganz stark den Eindruck von den Mitarbeitern bekommen, dass sie mir ganz speziell an diesem Tag nur die "Sahneseite" des Unternehmens gezeigt haben.

In der Telefon-Kaltakquise habe ich mich noch nicht besonders bewähren können. Aber hierin bekäm ich noch gezielte Coachings.

Meine Frage ist insbesondere, wie stark der Druck hier ist, zu verkaufen. Kann man diesen Job mit "Versicherungsmaklern" vergleichen?

Worauf muss man besonders achten? Oder wie sind Eure Erfahrungen hier?

Danke vorab für Eure Antworten! Viele Grüße!

...zur Frage

Wie benutzt man das Internet?

Was hier erstmal klingt wie eine Scherzfrage ist durchaus ernst gemeint, denn ich stehe vor folgendem Problem : Ich bin im Internet sehr häufig auf der Suche nach neuem Wissen, allerdings ist das Internet ein (leider?) freier Ort und so kann jeder schreiben was er weiß oder glaubt zu wissen.

Und genau da fängt mein Problem an : Insbesondere wenn man tiefer in ein Thema geht, vor allem wenn dieses Thema nicht sehr stark im Internet vertreten ist (z.B Informationen zu den Auswirkungen einer schizophrenen Erkrankung auf die Intelligenz im Allgemeinen statt nur in den Teilbereichen wie Konzentration etc...), werden Aussagen widersprüchlich oder liefern nicht die gewünschte Information.

Deshalb meine Frage noch einmal etwas präziser : Wie unterscheide ich fundierte, gesicherte Aussagen von den Halbwahrheiten die kursieren? Wie bekomme ich Zugang zu sehr speziellen Informationen? Vor allem wenn beides auf einmal auftritt, ich also einfach keine zweite Quelle finde die der gefundenen Aussage widerspricht und sie damit als unsicher dastehen lässt oder sie bestätigt, dass man sagen könnte sie stimmt wahrscheinlich?

...zur Frage

In Curaçao ohne internationalen Führerschein Mietwagen nehmen?

Hallo, Da ich meinen internationalen Lappen daheim vergessen habe und gerade im Rahmen meiner Südamerikareise auf Curaçao bin: komme ich an einen Mietwagen auch ohne den internationalen Lappen sondern nur mit dem normalen deutschen Führerschein? Grüße Maron

...zur Frage

Abgrenzung Produktmanager, Einkauf, Marketing

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, 35 Leute. Folgende Situation:

Herr X ist Gesellschafter. Bisher legte er fest mit welchen Materialien wir wie produzieren oder ob wir besser zukaufen. Preisverhandlungen bei Zukauf, Lieferantengespräche. Auch Marketing und den Einkauf machte er und nebenbei betreute er die IT Infrastuktur des Unternehmens (!!).

Vor 12 Monaten wurde deshalb die Stelle "Einkauf" gegründet, für die Frau Y verantwortlich ist. Seit ca. 7 Monaten gibt es zwei Produktmanager.

Die Verantwortlichkeiten zwischen diesen Bereichen sind nicht klar abgegrenzt, d.h. Herr X, Frau Y (Einkauf) und den Produktmanagern.

Kann man diese 3 Bereiche überhaupt trennen? Insbesondere Einkauf und Produktmanagement?

So recherchiert der Einkauf z.B. nach neuen, günstigen Lieferanten. Ist das nicht Aufgabe der PM, der strategische Einkauf? Auch Marketingaktionen sollten (laut einiger Internetrecherchen) produktbezogen von den PM gesteuert werden. Was macht dann aber der Marketingverantwortliche (Herr X)?

Der Einkauf telefoniert bei uns (operativ) mit den Lieferanten, bewertet sie usw. Auch hier sollten das doch die PM machen?! Andererseits können die PM Lieferanten gar nicht bewerten, da sie nicht genau wissen WANN Ware bestellt wurde und WANN bzw in welcher Qualität sie geliefert wurde. Das sieht bei uns der Einkauf direkt im Lager besser.

Ein letztes Beispiel: In unserer Warenwirtschaft werden neuerdings Stücklisten gepflegt. Das sind quasi "Technologien". Um "Produkt A" zu fertigen kaufe 2x "Teil B" bei Lieferanten C und 1x "Teil D" bei Lieferanten E. Der Einkauf und Herr X meinen diese Stückliste müsste vom Einkauf gepflegt werden. Die Geschäftsführung und die PM sehen dass eher im Bereich "Produktmanagement"...

Kann da jemand Tipps geben?

...zur Frage

Was ist im Englischen der Unterschied zwischen "liberal" und "libertarian"?

Bisher dachte ich, dass die Begriffe "liberal" und "libertarian" im Englischen in der Verwendung "I am a Liberal" bzw. "I am a Libertarian" weitestgehend synonym sind. Allerdings scheint das nicht so zu sein.

Was sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den Begriffen liberal und libertarian?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?