Welche Speise ist zwei Tage nach einer Magen-Darm-Erkrankung empfehlenswert?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Ärztin hat mir mal empfohlen Kartoffel und Möhren in einer Gemüsebrühe gekocht. Das ist leicht und gut bekömlich. Ansonsten wenn du dich wirklich gut fühlst, ess einfach worauf du Lust hast. Meistens kann man nach seinen Bauchgefühl gehen und verträgt das Essen auch, wonach man Lust und Appetit drauf hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alphonso
17.01.2010, 11:06

genau, wenn es einen alleine schon beim Gedanken an Kartoffel/Möhrenbrühe hebt, sollte man´s besser lassen.

0

mein Arzt hat mal gesagt, wenn ich wieder Appetit habe, soll ich essen worauf ich Lust habe. Und das hat in 20 Jahren immer funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du beides ganz gut essen. ich würd eher zu spinat tendieren ist aber beides gut verträglich. ansonsten kartoffelbrei oder nudeln pur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch.... Tee+Zwieback, Hühnersuppe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alphonso
17.01.2010, 10:48

nach zwei Tagen fange ich langsam mit einer Schweinshaxe an.

0

weder noch ,besser ist tee ,zwieback und milchspeisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten isst du Zwieback und eine Haferschleimsuppe. Oder Karottensuppe, klare Brühe. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?